Haus der Schatten

In das Haus der Schatten kommen Jugendliche die Probleme zu Hause haben, die von ihren Eltern geschlagen werden oder sonst welche Probleme haben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Felicity Jones
So Aug 09, 2015 12:14 pm von Jenny

» Jessica Alice Yvon Taylor (Fertig)
So Aug 09, 2015 12:11 pm von Jenny

» Die Schule der besonderen Kinder
So Mai 31, 2015 2:23 am von Gast

» Straßenkatzen [Anfrage]
Fr Apr 24, 2015 11:50 pm von Gast

» Moonlight Hof
Mi Apr 22, 2015 6:43 am von Gast

» Bestiae Sumus
Mi Apr 01, 2015 10:29 am von Gast

» [Kündigung] Das Burn ehemals Last Game
Fr März 27, 2015 10:37 am von Gast

» Die Schule der besonderen Kinder
Mo März 16, 2015 9:59 pm von Gast

» Stadt der Finsternis | FSK 16 [Anfrage]
So März 08, 2015 12:29 am von Gast


Teilen | 
 

 Der Speisesaal

Nach unten 
AutorNachricht
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Der Speisesaal   Do Jul 31, 2014 8:40 am

In dem langgezogenen Saal war früher das "Speisezimmer" des Hotels. Runde Tische mit Stühlen erinnern noch an diese Zeit. Eine Tür, die direkt in die Küche führt ist an einer der Längsseiten und hat ein kleines Fenster, welches so beschlagen ist, dass man nicht mehr wirklich durchsehen kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenny
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 17.04.14
Alter : 21
Ort : In der Musikfabrik^^

BeitragThema: Re: Der Speisesaal   Sa Aug 02, 2014 4:53 am

Cf steintreppe

Sam trug das verkrampfte mädchen hier her, da er wusste das hier so gut wie nie jemand war. " alles gut..." sagte er beruhigend und trug sie zu einem stuhl, welcher weich ausgepolstert war. Dort setzte er sie vorsichtig ab und verwuchte sie sanft zu entknoten." Cessie, alles gut, trink erstmal einen schluck tee" sagte er und reichte ihr eine tasse mit lauwarmen kamillentee.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hausderschatten.forumieren.com
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: Der Speisesaal   Sa Aug 02, 2014 5:08 am

Cassie
cf: Steintreppe
Den ganzen Weg hier her hatte sie nur gezittert und die Hände auf der Brust gehabt. Als Sam eben diese löste, merkte sie erst richtig, wie sehr sie sich verkrampft hatte und ihre Muskeln schmerzten. Mit zitternden, aschfahlen Händen nahm sie die Tasse an und verschüttete beinah etwas des heißen Getränks. Sie hob die Tasse an ihre Lippen und war froh, dass der Tee nicht so heiß war, dass er ihre Zunge verbrannte. Sie versuchte sich von der Wärme die sich in ihr ausbreitete beruhigen zu lassen, aber es fiel ihr schwer. Sie war von den Nerven her völlig am Ende und ausgelaugt.


Gérard
cf: Chillroom
Er betrat den Speisesaal, denn er hatte gesehen, wie Sam ihn betreten hatte. Der Blauhaarige hoffte, dass Kayla ihm folgte und sah sich kurz nach ihr um. Dann entdeckte er das aufgelöste Mädchen und er fragte sich, was wohl passiert war. Jedoch fragte er nicht nach, er vermutete, dass Sam sich bereits um sie kümmerte. Er ging zu ihm und sprach ihn mit leiser Stimme ruhig an.
"Kayla ist mir eben im Chillroom begegnet, sie würde gerne ein Zimmer hier bekommen", sagte er und schaute, ob die Neue wirklich da war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenny
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 17.04.14
Alter : 21
Ort : In der Musikfabrik^^

BeitragThema: Re: Der Speisesaal   Sa Aug 02, 2014 5:18 am

Sam sah das mädchen besorgt an." Erzähl mir gleich bitte einmal was passiert ist...es tut gut wenn du darüber redest, keine sorge ih behalts bei mir" sagte er und drehte sich dann um." Hallo gèrard, würdest du sie bitte in einxzimmer beim bad bringen? Ich hab alle hände voll zu tun, ich muss gleih noch schnell einen anderen neuen auf sein zimmer bringen...aber erstnal kümmere ich mich um cassie kümmern"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hausderschatten.forumieren.com
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: Der Speisesaal   Sa Aug 02, 2014 5:33 am

Gérard
Er nickte nur und ging zurück zu Kayla. Für ihn war das kein Problem, er half gerne anderen. "Ich bringe dich zu deinem Zimmer, da kannst du dich dann einrichten", sagte er, so ruhig wie zuvor und wirkte ziemlich seriös. Er bedeutete ihr, ihm zu folgen und verließ den Raum.
gt: Zimmer


Cassie
Sie hörte, was er sagte und hielt die Tasse fest umklammert. Es war ihr Geheimnis, noch nie hatte sie es irgendwem erzählt. Sie fühlte sich schwach. Sie hatte Angst, man könnte sie dafür verurteilen, sie auslachen, als Mistgeburt oder ähnliches bezeichnen. Sie überlegte zu lügen, sie könnte sagen, es lag daran, dass sie zu wenig gegessen hatte. Aber das würde ihr wohl niemand glauben. Sie war ja nicht einfach nur zusammen gebrochen. Es musste so ausgesehen haben, als hätte sie ihren eigenen Tod voraus gesehen, oder als habe man ihr erzählt, ihre Eltern seien überraschend gestorben.
Sie trank ihre Tasse leer und schwieg. Ihr Körper zitterte immer weniger und sie beruhigte sich ein wenig. Sie starrte auf den Boden der Teetasse. Sie hatte Angst es auszusprechen. Noch nie hatte sie auch nur das Wort in den Mund genommen. Sie zweifelte, ob überhaupt irgendjemand sie verstehen würde. Wahrscheinlich könnte niemand nachempfinden, was sie fühlte, wie sehr es sie mitnahm und leiden ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kayla Roth

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Speisesaal   Sa Aug 02, 2014 6:46 am

Kayla:

Sie war kaum im Speisesaal angekommen, als der Junge sie schon wieder raus führte. Sie war leicht verwirrt, aber als sie sah, dass es im Moment ungünstig war, verstand sie wieso ihr jetzt doch Gerard das Zimmer zeigte. Auf das Thema einrichten, gab es nicht viel zu sagen. Sie hatte überhaupt nichts, womit sie das Zimmer einrichten konnte. Das einzigste, war ein Bild von ihr und ihrem besten Freund. Ansonsten hatte sie nur ihre Klamotten, auch wenn das nicht gerade viele sind. Aber darum würde sie sich morgen kümmern.

gt: Zimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenny
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 17.04.14
Alter : 21
Ort : In der Musikfabrik^^

BeitragThema: Re: Der Speisesaal   Sa Aug 02, 2014 8:15 am

Sam strich ihr beruhigend über den Rücken. " keine sorge, du kannst es mir ruhig sagen, ich werde es niemandem sagen, wenn du eilldt erzähl ich dir dann auch warum ich hier bin...und das weiß nicht mal mein freund"sagte er sanft und beobachtete sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hausderschatten.forumieren.com
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: Der Speisesaal   Sa Aug 02, 2014 9:56 am

Cassie
Sie spürte eine Hand auf ihrem Rücken und zuckte zusammen. "I-ich ...", begann sie und es war wohl das erste mal, dass man sie so stottern hörte, dass man sie so aufgelöst sehen konnte. Sie schluckte kräftig, wagte nicht den Jungen an zu sehen. "Ich bin unfruchtbar", schoss es kaum hörbar aus ihr heraus. "Ich kann keine Kinder bekommen." Sie nahm nicht an, dass er verstand, weshalb es ihr so schmerzte, weshalb es sie so runter zog. Sie hatte Kinder immer geliebt, sich immer vorgestellt irgendwann selbst ein kleines Baby im Arm zu haben, es lieben zu können und groß zu ziehen. Doch dieser Anblick, diese Situation würde niemals eintreffen. Niemals würde sie das Band kennen lernen, dass eine Mutter mit ihrem Kind verband. Es fühlte sich an, als hätte man ihr ihr ungeborenes Kind genommen, obwohl sie niemals schwanger gewesen war. Erneut traten die Tränen in ihre Augen und sie tropften auf den Tisch an dem sie saß. Es war ihr einziger Wunsch gewesen. Es fühlte sich an, als hätte man ihr ihr zukünftiges Kind genommen, aus ihrem Körper und ihrem Leben gerissen, es um gebracht, bevor sie es auch nur einmal hatte sehen können. Zusätzlich zu dem Schmerz des Verlusts spürte sie auch Angst. Angst davor, niemals geliebt zu werden, wie ein Unmensch abgestoßen zu werden. Sie packte mit den Händen ihre dünnen Oberarme und ihre Fingernägel gruben sich erneut schmerzhaft in ihre Haut. Sie wollte den Schmerz mit einem anderen verdrängen, vielleicht wollte sie ihn auch mit dem Blut aus sich heraus fließen lassen, denn dieses trat nun hervor. Krampfhaft kratzte sie ihre Haut auf, konnte einen Schrei nicht verhindern. Einen Schrei, der so viel Schmerz, so viel Angst enthielt, dass es einem das Herz brach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenny
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 17.04.14
Alter : 21
Ort : In der Musikfabrik^^

BeitragThema: Re: Der Speisesaal   Sa Aug 02, 2014 10:57 am

Sam stockte der atem. Als sie sich dann begann sie armw zz zerkratzen, packre er sofort ihre hände." Hör auf damir! Es gibt doch noch andere wege! Zum beispiel adoptiertion.ich bin auch bereit mich als vater eintragen zu lassen. Aber bitte, wein nicht mehr, und bitte hör auf dich selbst zu veeletzten" vorsichrig begann er ihre aufgekratzten arme zu verbinden. Er fühlte sich schuldig. " bitte hör auf damit ok?" Sanft strich ef ihr durchs haar." Es gint viele kleine babys die sich wünschen eine mutter wie dich zu habn"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hausderschatten.forumieren.com
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: Der Speisesaal   Sa Aug 02, 2014 11:08 am

Cassie
Sie riss sich plötzlich von ihm los und sprang auf, warf sich dabei fast gegen den Tisch und stieß den Stuhl um. "Was weißt du denn schon?! Du verstehst es nicht, du wirst es niemals verstehen! Als ob ich jemals ein Kind adoptieren dürfte! Sieh mich an!" Ihre Stimme war schrill und ihre in ihren Augen lag Schmerz, Verzweiflung und Wut. "Sieh mich an! Ich bin die letzte Person, die ein Kind aufziehen dürfte ..." Der letzte Satz endete in Tränen und sie schlug die Hände vors Gesicht, sank auf die Knie. Und selbst wenn, sie wüsste nicht ob es das gleiche wäre. Sie wusste, dass man auch Adoptivkinder lieben konnte wie seine eigenen, doch sie hatte nicht das Gefühl, dass sie es könnte. Dieses Kind würde sie wohl möglich täglich daran erinnern, dass sie eine Mistgeburt war. Ja, sie nannte sich selbst so, hielt sich für eine. Sie war der Abschaum der Gesellschaft. Sie konnte nur hoffen, dass Sam es für sich behalten würde, denn sie wollte hier nicht weg. Sie wollte nicht gehen müssen. Hier war doch ihr zuhause!
Sie war vollkommen am Ende, rang nach Luft. Sie lehnte sich an ein Tischbein an, verkroch sich unter der Platte. Sie wollte nicht berührt werden, wollte nicht, dass sie jemand sah. Die Gefühle, die in ihr tobten waren nicht in Worte zu fassen. Ihr leises Schluchzen verriet jedoch mehr, als sie jemals hätte aussprechen können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Der Speisesaal   So Aug 10, 2014 8:44 am

Sam (VERTRETUNG von JENNY)
Noch bevor er die Worte ausgesprochen hatte, wusste er, dass es ein Fehler gewesen war... Wie konnte er auch so blöd sein und ihr in dieser Situation eine Adoption vorschlagen?! Er sollte wirklich erst nachdenken und dann sprechen. Zerknirscht blickte er in die Augen und hörte sich still ihre Worte an und antwortete erst, als sie die Hände vors Gesicht schlug und zu Boden sank. „Vielleicht verstehe ich es wirklich nicht... aber du solltest nicht so schnell aufgeben. Nur, weil du jetzt vielleicht nicht in der Lage bist, ein Kind adoptieren zu können, heißt es doch nicht, dass es auch später so sein wird. Dein Leben hat doch grade erst begonnen... gib dir selbst eine Chance und sieh nicht alles so negativ.“
Sam ging vor ihr auf die Knie und hätte ihr gerne die Hände vom Gesicht genommen, hatte Angst, dass sie sich erneut festkrallen würde. Es war ein wenig umständlich, da sie sich inzwischen auch noch unter der Tischplatte versteckt hatte und so gab er den Versuch auf... Zärtlich blickte er sie an und fügte hinzu: „Wenn du erst jemanden kennen lernst und dich verliebst, sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Versprich mir nur, dass es nicht Alec sein wird.“ Es sollte ein Versuch sein, sie aufzumuntern... ob es der richtige Weg war, war eine ganz andere Sache... „Jetzt komm unter dem Tisch hervor und leg dich erst einmal hin. Komm zur Ruhe. Okay? Wenn du willst, lasse ich dich auch in Ruhe und schaue später noch einmal nach dir. Und dieses Gespräch... das bleibt unter uns. Einverstanden?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: Der Speisesaal   So Aug 10, 2014 8:58 am

Cassie
Er verstand nichts, überhaupt nichts! Und er wusste auch nichts. Sie hatte auch einmal gedacht, dass es für sie einen Weg geben würde, doch diesen gab es nicht. Niemand wollte eine Mistgeburt, nicht einmal ihre Eltern hatten sie bei sich behalten wollen. Und da sie keinen Abschluss hatte, kein vernünftiges Zuhause, einfach nichts und zusätzlich auch noch krank war, gab es so ziemlich keinen Ausweg für sie. "Vielleicht werde ich mich verlieben, aber das wird alles nur noch schlimmer machen ... Niemand will eine kranke, abgemagerte Mistgeburt, die beim bloßen Anblick eines Kindes zusammenbricht", gab sie zischend und leise von sich. Sie hörte Sam von da an nicht mehr zu. Sie wollte keine dummen Ratschläge von ihm hören. Sie wusste nun schon relativ lange, dass sie abnormal war und hatte versucht sich selbst mit den selben Worten aufzubauen. Doch mit der Zeit hatte sie erkennen müssen, dass keiner davon stimmte.
Sie zog sich von ihm zurück, kroch auf der anderen Seite des Tisches hervor und eilte schnell aus dem Raum, bevor er noch irgendetwas machen könnte. Hunger hatte sie schon lange keinen mehr. Sie wollte einfach nur weg. Am liebsten hätte sie sich in eines ihrer so geliebten PC-Spiele geflüchtet, doch das ging nicht. Sie hatte hier keinen Computer und keine Spiele.
Während sie mit erstaunlich schnellen Schritten davon ging, riss sie die Verbände ab. Die brauchte sie nicht. Der Schmerz würde sie ablenken. Sie wollte nicht an ihre Situation denken, an nichts davon.

gt: Cassies Zimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heaven

avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 31.07.14
Alter : 17
Ort : In meiner eigenen Welt

BeitragThema: Re: Der Speisesaal   So Aug 10, 2014 10:32 pm

Tony

Langsam betrat sie den Raum und sah Sam dort stehen. "Sorry, bist du Sam oder weißt du wo er ist?", fragte ich ihn und sah mich um. Das hier schien ein Speisesaal zu sein...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eisblume-cats.aktiv-forum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Speisesaal   

Nach oben Nach unten
 
Der Speisesaal
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Speisesaal [Jungen]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Haus der Schatten :: Das RPG :: Das Hotel :: Erdgeschoss-
Gehe zu: