Haus der Schatten

In das Haus der Schatten kommen Jugendliche die Probleme zu Hause haben, die von ihren Eltern geschlagen werden oder sonst welche Probleme haben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Felicity Jones
So Aug 09, 2015 12:14 pm von Jenny

» Jessica Alice Yvon Taylor (Fertig)
So Aug 09, 2015 12:11 pm von Jenny

» Die Schule der besonderen Kinder
So Mai 31, 2015 2:23 am von Gast

» Straßenkatzen [Anfrage]
Fr Apr 24, 2015 11:50 pm von Gast

» Moonlight Hof
Mi Apr 22, 2015 6:43 am von Gast

» Bestiae Sumus
Mi Apr 01, 2015 10:29 am von Gast

» [Kündigung] Das Burn ehemals Last Game
Fr März 27, 2015 10:37 am von Gast

» Die Schule der besonderen Kinder
Mo März 16, 2015 9:59 pm von Gast

» Stadt der Finsternis | FSK 16 [Anfrage]
So März 08, 2015 12:29 am von Gast


Teilen | 
 

 Driss' Zimmer

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Mo Aug 25, 2014 11:54 pm

Driss schüttelte den Kopf und stieß hörbar Luft aus. "Ich glaube dir, natürlich, aber erwarte nicht von mir, dass ich begeistert bin, wenn du in meinem Zimmer rumvögelst, zu einem Zeitpunkt noch dazu, an dem wir keine Beziehung führen! Erwarte nicht, dass mich das freut, das ist verletzend und unmöglich, nichts anderes! Habe ich je von dir verlangt, dich zu ändern? Alles, was ich will, ist, dass du mich nicht immer für irgendwelche Mädchen stehen lässt! Und glaub mir, ich kenn dich lange genug, um das zu merken. Und auch wenn du es nicht sagst, heißt das nicht, dass man es nicht merkt! Und verdammt, Alec - ich will dich verstehen! Ich will wissen, warum du mit kochend heißem Wasser duscht und warum du solche Probleme mit Bindungen hast! Ich will dich verstehen können! Und nur, weil du glaubst, ich könnte es nicht, muss es nicht so sein!", sagte der junge Mann mit Nachdruck. "Wie soll ich jemandem so begegnen, als wäre er willkommen, wenn ich von ihr nicht ein freundliches Wort höre! Sie hat mich nicht ein einziges Mal begrüßt und ich hab irgendwann keine Lust mehr darauf gehabt! Sie hat ständig versucht uns auseinanderzubringen, hat mich nur schlecht gemacht. Das nervt einfach, weißt du? Und du bist der einzige Mensch, den ich habe - oder besser hatte. Ich kann es nicht leiden, wenn jemand mir diesen einen Menschen, der mir etwas bedeutet, nehmen will! Du willst nicht, dass ich sie so nenne? Dann hör auf, mit ihr zu schlafen. Ganz einfach! Wenn du nichts sexuelles mehr mit ihr hast, werd ich sie nicht mehr Schlampe nennen. Es ist ganz einfach" Driss sah Alec von der Seite an. Er seufztet. Warum musste er sich ausgerechnet in den verlieben? Hätte er nicht ganz einfach hetero sein können und sich in Pica verlieben? Die war nett, hatte Humor, und sicherlich war sie treuer als Alec...aber das half nicht, das wusste er...die Gefühle waren da, nach wie vor, so stark wie eh und jeh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Di Aug 26, 2014 7:53 am

Alec
Er grinste Driss unverschämt an und verschränkte die Arme vor der Brust. „Ich habe auch gar nicht von dir verlangt, dass du deswegen begeistert sein sollst. Aber du darfst trotzdem nicht wütend sein, weil wir nicht zusammen sind und ich dich deshalb auch nicht betrogen habe. Verletzend kann es auch nicht sein – immerhin hast DU Schluss gemacht und nicht ich. Und unmöglich ist es auch nicht, da ich soeben bewiesen habe, dass es möglich ist.“
Alec legte sich wieder zurück auf die Matratze und gähnte, sah seinen Ex dann ungewöhnlich ernst an. „Ja... du versuchst es. Immer und immer wieder. Ständig hältst du mir vor, dass ich unzuverlässig wäre und mir alles wichtiger wäre als du. Das stimmt nicht und das solltest du wissen. Ich komme vielleicht zu spät, aber ich habe dich in den ganzen zwei beschissenen Jahren nicht einmal versetzt. Ist doch nicht meine Schuld, wenn irgendwas dazwischen kommt.“ Und dann kam der Moment, als Driss wegen dem Wasser fragte und warum er so eine Abneigung dagegen hatte, sich zu binden. Alec versteifte sich, jeder Muskel in seinem Körper spannte sich an. „Du hasst es erfasst. Es sind meine Probleme – und das sollen sie auch bleiben. Halt dich aus meinen Angelegenheiten raus!“
Er wollte nicht, dass ihn irgendwer verstand... tat eh niemand. Seine Vergangenheit war Tabu... für alles und jeden. Beinah war er erleichtert, als das Thema wieder auf Cherry fiel, doch es hielt nicht lange an. Alec erhob sich vom Bett und seine Augen blitzen eiskalt, als er Driss ansah. „Soll ich dir was sagen? Ich ficke sie sooft ich es will – und soll ich dir noch was sagen? Ich tue es gerne. Ich steh drauf, wenn sie ihre Beine um meine Hüften schlingt und meinen Rücken zerkratzt. Wenn sie ihre Lust heraus schreit – am besten noch mit meinem Namen. Ich werde ganz bestimmt nicht aufhören, mit ihr zu schlafen. Und du hast nicht einmal ein bisschen Anrecht darauf, mich vor die Wahl zu stellen. Denn du bist mein Ex. Nicht mehr und nicht weniger!“ Und damit ging er zur Tür, riss sie auf und ließ sie hinter sich ins Schloss fallen.
Scheiße... das war jetzt natürlich wunderbar gelaufen... und er hatte schon gedacht, sie könnten sich vertragen... Pustekuchen. Hatte er schön hin bekommen.... Mit einem tiefen Seufzen eilte er in Cherrys Zimmer, holte sich eine Hose und ein Shirt, die er dort lagerte und ging die Treppe hinunter. Er würde in nächster Zeit in seiner Wohnung pennen... hier hatte er ja eh kein Zimmer...


gt Steintreppe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Di Aug 26, 2014 11:38 am

Driss sah Alec nach. Warum konnte er nicht einfach verstehen, was es bedeutete, eifersüchtig zu sein? Und natürlich tat es weh, wenn er in seinem Zimmer irgendwen anders fickte!
Der junge Mann sah die Tasche an, die mitten in seinem Zimmer stand...er könnte hineinsehen, herausfinden, was das für ein Mädchen war...vielleicht würde er sie auch aus dem Fenster kippen, allerdings nur, wenn sie es sah...und wenn andere es sehen konnten! Sie war eine Hure! Zumindest hatte sie sich verhalten wie eine...Alec hatte ihr die Möglichkeit gelassen, zu gehen...also war es ihre Entscheidung. Und damit trug sie Mitschuld daran...
Aber was eigentlich verletzend war, war die Tatsache, dass er nicht mit ihm zu teilen bereit war, dass er ihm nicht traute...das war ein richtiger Stich in seinem Herzen, das was ihn wirklich beschäftigte... Verdammt! Wieso konnte Alec es nicht einsehen? Wieso konnte er nicht manchmal ein bisschen mehr sein wie andere? Er musste für ihn weder stark noch unverletzlich war...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Mi Sep 10, 2014 2:09 am

Pica
- cf: Hotellobby (oder so)
Es hatte eine Weile gedauert, bis sie Driss' Zimmer gefunden hatte, doch als sie vor der Tür stand, war sie sich immer noch nicht sicher, ob sie richtig war. Sie sollte sich echt mal die Zimmerverteilung merken. Und auch wo ihr eigenes Zimmer war. Sie war zwar erst seit kurzem hier, dennoch war es schon ein wenig peinlich, dass ihr Gedächtnis so miserabel war.
Zögerlich klopfte sie an. "Driss?", fragte sie vorsichtig. Ob sie hier wirklich richtig war? Naja, da sie sich nicht sicher war, hatte sie ja geklopft und gefragt. So sollte sie schnell herausfinden.
Doch irgendwie beschlich sie ein leicht ungutes Gefühl, als wäre der junge Mann vielleicht nicht gerade in bester Stimmung. Sollte sie ein anderes mal wiederkommen? Aber jetzt hatte sie schon angeklopft. Wenn sie einfach so abhauen würde, wäre das wesentlich blöder. Das wäre ja so, als hätte sie ihm einen Streich gespielt. Nicht gerade das, was man als höflich oder so bezeichnen konnte.
So hoffte sie einfach darauf, dass er sagen würde, wenn sie gehen sollte. Und sie war sich ziemlich sicher, dass er das tun würde, wenn ihm danach wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Do Sep 11, 2014 8:03 am

Driss horchte auf. Im ersten Moment wollte er gar nicht reagieren, tun, als sei er nicht da, als habe er es nicht gehört oder so. Bei irgendjemand anderem hätte er das vielleicht gemacht, aber die Stimme war ihm in Erinnerung geblieben. Zumindest glaubte er, dass dort Pica vor seiner Tür stand, wirklich sicher war er sich allerdings nicht. Aber wenn er sie jetzt anpampte, würde er sich im Nachhinein darüber aufregen, hätte ein schlechtes Gewissen. Und das war das letzte, was er jetzt brauchen konnte. Alec war fort, er würde so schnell wahrscheinlich nicht zurückkommen. Und ändern konnte er das nicht...
"Ja?", fragte er ein wenig unhöflich, aber das fühlte sich echt beschissen an. Also stand er auf und machte die Tür auf, sah sich Pica gegenüber. Er hatte sich also nicht verhört.
Etwas versöhnlicher sah er sie an. "Willst du reinkommen?", fragte er mit dem Anflug eines Lächelns
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Fr Sep 12, 2014 10:01 am

Pica
Als die Antwort ein wenig auf sich warten ließ, war sie schon fast bereit, wieder zu gehen, doch dann erklang die gedämpfte Stimme des jungen Mannes. Es hörte sich nicht besonders gutgelaunt an, was sie ein wenig zweifeln ließ. Dann öffnete sich die Tür und ein großer, dunkler Schatten ragte vor ihr empor. Wollte er lächeln? Es schien so, doch sie war sich nicht ganz sicher. Es war wohl etwas passiert, was ihm die Laune verdorben hatte.
"Soll ich vielleicht lieber gehen? Du wirkst so, als sei irgendetwas unangenehmes passiert", sagte sie und wollte damit zurückhaltend und doch einfühlsam klingen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Fr Sep 12, 2014 11:34 pm

Driss lächelte sie an. "Nichts besonderes, Alec meinte bloß, es sei ja toll, in meinem Zimmer zu ficken", sagte er als sei das etwas ganz normales. Er dachte an das Bild von ihm und Alec auf dem Nachttisch und das er auf gar keinen Fall wollte, dass Pica es sah. "Also komm rein", sagte er und hatte sich einigermaßen wieder gefangen, lächelte strahlend, als sei nichts gewesen. Dabei war etwas gewesen, etwas ziemlich schlimmes und schwerwiegendes...zumindest für ihn. Er trat von der Tür weg und ließ sie offen stehen, ging zum Bett und setzte sich darauf. in der gleichen Bewegung stürzte er das Bild auf den Kopf, sodass es nicht mehr zu sehen war. Er lächelte sie an, als habe er nichts getan...das war echt schwer für ihn, was das anging war er doch ein kleines Sensibelchen. Dessen schämte sich der junge Mann zwar ein wenig, aber er konnte es ja nicht ändern, also musste er es hinnehmen

//tut mir leid, irgendwie mickrig
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Mo Sep 22, 2014 7:47 am

Pica
Irgendwie wirkte es so auf sie, als wäre es doch nicht so unwichtig, wie Driss behauptete. Aber vorerst wollte sie nichts dazu sagen. Sie danke ihm und betrat das Zimmer, schloss die Tür hinter sich, so gut es ging. Sie schien aufgebrochen worden zu sein, merkwürdig. Warum nur?
Sie bemerkte nicht, dass der junge Mann ein Bild umstürzte, denn zu diesem Zeitpunkt wandte sie ihm noch den Rücken zu. Doch als sie sich umdrehte fiel ihr dieses Lächeln auf. Es war keines Falls fröhlich, das konnte man ihr nicht erzählen.
"Du siehst aber nicht so aus, als wäre es dir so egal. Es scheint, als wäre dir dieser Alec wichtig, ich bezweifle, dass er sonst in dein Zimmer gekommen wäre. Deshalb vermute ich mal, entschuldige dass ich so dreist bin, dass mehr dahinter steckt", sagte sie zögernd und vorsichtig, hoffte ihn nicht zu verärgern oder ähnliches. Ihre Haltung hob ihre Zurückhaltung hervor. "Möchtest du vielleicht darüber reden?" Wenn man mit jemandem ein Wort über seine Probleme wechselte, ein ehrliches, konnte das Wunder wirken. Vielleicht nicht immer, da kam es auch ganz auf den Zuhörer an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Mo Sep 22, 2014 10:03 pm

Driss sah sie an, ein seichtes Lächeln auf den Lippen. "Du suchst nach etwas, das es nicht gibt. Nie gab...ich fühle mich von ihm verraten, aber du bist Alec schon mal begegnet, nicht wahr? So ist er nicht...Gefühle kennt er nicht, Eifersucht, verletzt sein, all das sind Fremdwörter für ihn. So ist das nun einmal...da sollte man sich nicht drüber ärgern, aber man tut es eben doch", sagte er so beiläufig wie möglich. Das letzte, was er brauchte, war jetzt irgendeine Heulattacke oder so. Oder Mitleid, das wollte er nicht.
"Aber genug davon, wie geht's dir?", fragte er dann und lächelte sie an. Offen, strahlend, wie immer, aber tief in ihm drin saß noch immer der Kloß, den Alec verursacht hatte. Doch daran wollte er gar nicht denken, das wollte er einfach nicht. Denn wenn er darüber nachdachte, gab er Alec damit mehr Kraft
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Di Sep 23, 2014 9:20 am

Pica
Skeptisch sah sie ihn an. Sie glaubte ihm nicht wirklich. "Vielleicht fühlt er es schon, verbindet diese Gefühle nur nicht mit diesen Worten. Aber bedeutet es jemanden zu lieben nicht auch, diesen mit all seinen Eigenschaften zu akzeptieren? Alles an zu nehmen, was zu dieser Person gehört?", fragte sie, ließ dann aber das Thema sein und zu dass sie es wechselten. Er musste ihr keine Antwort geben. Eigentlich ging es sie ja auch gar nichts an.
"Ganz gut", sagte sie und lächelte. "Ich bin nur seltsamer Weise nicht wirklich müde, obwohl es nun schon wirklich nicht mehr früh ist." Sie sah auf ihre kleine Armbanduhr, welche schon recht alt und abgegriffen aussah. Das Lederband war hier und da bereits brüchig. Das Ziffernblatt war sogar leicht vergilbt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Di Sep 23, 2014 9:29 am

Driss sah sie an. "Aber auf den gefühlen seines Freundes herumzureiten und ihn absichtlich zu verletzen ist meiner Meinung nach zu viel" Seine Stimme war beiläufig, als wäre das, was er sagte, nur eine Bemerkung über das Wetter...
Er war froh, als sie auf seine Frage einging. "Manchmal muss man noch irgendetwas machen...warst du schon mal in einem Stripclub?", fragte er dann mit einem breiten lächeln. Ihn selbst interessierte es absolut nicht, aber es war lustig, wie die Frauen sich vor ihm räkelten und ihn selbst es völlig kalt ließ. Sie strengten sich immer so unglaublich an, bekamen aber nie Geld zugesteckt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Mi Sep 24, 2014 1:53 am

Pica
Sie sagte nichts zu seiner Antwort. Sie fand es immer traurig, wenn Beziehungen auseinander brachen. Vielleicht, weil sie es schon so oft erlebt hatte.
Sie sah ihn leicht überrascht an, als er sie fragte, ob sie schon einmal in einem Stripclub gewesen war. Doch dann lächelte sie. "Nein, warum auch? Bisher war ich kaum single und ich habe auch keine sexuelle Interesse an Frauen", antwortete sie amüsiert. War sie eigentlich bereits alt genug? Keine Ahnung, aber die meisten schätzten sie sowieso auf mindestens 18 jedoch nicht älter als 20.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Mi Sep 24, 2014 4:52 am

Driss sah sie an. "Ich finde, es gibt nichts alberneres als halbnackte Frauen, die sich zwanghaft vor dir räkeln in der Hoffnung, du gibst ihnen Geld. Lust, es dir anzusehen?" Er lächelte breit und war schon am Überlegen, wie er sie am besten mit hineinbekam. Vielleicht war sie zu jung...aber Rassismus zog immer, man musste sich nur ausdrücken können.
Wenn es eins gab, was er bei Alec gelernt hatte, dann das. Er wusste, wie er in jeden Club reinkam. Klar, er war auch volljährig...aber das war er auch nicht immer gewesen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   Di Okt 07, 2014 10:18 am

Pica
So ganz war das ja nicht ihr Ding, aber schaden würde es schließlich auch nicht. Immerhin gab es dort meistens Sitzgelegenheiten und Getränke. Und sie hätte etwas zu tun, also ...
"Wieso nicht?", sagte sie und lächelte. Irgendwie würde sie da schon rein kommen. Man konnte nicht gut ausmachen, ob sie nun siebzehn oder achtzehn war, war ja auch nur ein Jahr Unterschied. Und sie war schon mal mit Ende vierzehn in einen Club gekommen und auch auf Konzerte, welche ja auch erst ab sechzehn ohne Volljährige Begleitpersonen besucht werden durften oder zumindest so ähnlich. Wie genau da die Gesetzeslage war, wusste sie nicht. Hatte sie sich nie wirklich mit beschäftigt.
"Da gibt es doch Getränke oder?", fragte sie eher beiläufig. Ob er sich zuschütten würde? Sie wusste ja nicht einmal was er überhaupt so von Alkohol hielt. Aber unwahrscheinlich erschien es ihr nicht. Er wirkte so, als wäre es ihm nur allzu lieb das mit seinem Freund einfach zu vergessen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Driss' Zimmer   

Nach oben Nach unten
 
Driss' Zimmer
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer
» Zimmer Nummer 314

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Haus der Schatten :: Das RPG :: Das Hotel :: 1. Stock-
Gehe zu: