Haus der Schatten

In das Haus der Schatten kommen Jugendliche die Probleme zu Hause haben, die von ihren Eltern geschlagen werden oder sonst welche Probleme haben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Felicity Jones
So Aug 09, 2015 12:14 pm von Jenny

» Jessica Alice Yvon Taylor (Fertig)
So Aug 09, 2015 12:11 pm von Jenny

» Die Schule der besonderen Kinder
So Mai 31, 2015 2:23 am von Gast

» Straßenkatzen [Anfrage]
Fr Apr 24, 2015 11:50 pm von Gast

» Moonlight Hof
Mi Apr 22, 2015 6:43 am von Gast

» Bestiae Sumus
Mi Apr 01, 2015 10:29 am von Gast

» [Kündigung] Das Burn ehemals Last Game
Fr März 27, 2015 10:37 am von Gast

» Die Schule der besonderen Kinder
Mo März 16, 2015 9:59 pm von Gast

» Stadt der Finsternis | FSK 16 [Anfrage]
So März 08, 2015 12:29 am von Gast


Teilen | 
 

 Badezimmer

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Jenny
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 17.04.14
Alter : 22
Ort : In der Musikfabrik^^

BeitragThema: Badezimmer   Mi Apr 30, 2014 3:27 am

Frauendusche/Herrendusche und Gemeinschaftsduschen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hausderschatten.forumieren.com
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: Badezimmer   Do Jul 24, 2014 12:09 pm

Duke
cf: Küche
Er ging in die Herrendusche und sah sich nach dem Shampoo und dem Duschgel um, dass er hier abgestellt hatte. Da er sich öfters hier aufhielt als bei sich zuhause, hatte er auch einige Sachen noch hier gelassen. Dazu gehörten auch Duschzeug und Notfall-Kleidung. Er nannte sie so, da man nie wusste, wann man sich hier schmutzig machte oder die Kleidung sonst irgendwie versaute. Es kam ihr auch nicht selten zu Konflikten. Er nahm sich beides heraus und stieg in eine Kabine. Er besaß nur ein kleines Handtuch, aber das würde reichen. Er entkleidete sich und stellte die Dusche auf kalt. Dann spürte er auch schon wie kalte Tropfen von oben auf ihn herab regneten und seinen ausgezehrten Körper zum pulsieren brachten. Er hielt sein Gesicht unter den Duschkopf und war sofort hellwach. Er genoss die Kälte, das Prasseln auf seiner Haut. Er nahm sich Shampoo und Duschgel und säuberte sich von oben bis unten. Anschließend trocknete er sich ab. Die Haare wurden nur kurz mit dem Handtuch trocken gerubbelt. Anschließend zog er sich das schwarze Tank-Top und dazu beige Shorts an. Sein paar Schuhe war nun das einzige, das noch dreckig war. Seine verschmutzten Klamotten und das Duschzeug tat er dorthin zurück, wo er es her hatte. Anschließend verließ er die Baderäume. Er würde die Sachen später mit in seine Wohnung nehmen.
gt: mal sehen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Do Jul 31, 2014 8:10 am

Alec
<--- Lyns Zimmer – Ü18 ^^
Er hatte sich zuvor neue Kleidung aus dem Zimmer seines Freundes mitgenommen. Gut, dass er hier genug gelagert hatte... Sein Duschzeug, Rasierer... alles was man halt so brauchte.
Die Hose war schnell ausgezogen, drunter trug er nichts... Scheiße... er hatte seine Boxershort in Lyns Zimmer vergessen... Ganz toll. Dann auch noch die, die er am liebsten trug...
Mit einem tiefen Seufzen drehte er das Wasser auf. Er machte sich nicht die Mühe den Vorgang zuzuziehen. Er hatte ja nun wirklich nichts, wofür er sich schämen musste. Er legte einen Arm an die Fließen und ließ seine Stirn anschließend dagegen fallen, schloss die Augen. War keine gute Idee... Er hatte noch immer Lyn vor Augen, das Bild von ihr unter der Dusche war göttlich und er würde es sicher nicht so schnell vergessen... Jetzt im Nachhinein fand er, dass es definitiv ein Fehler gewesen war, sie nicht einfach zu nehmen... Scheiß aufs Kondom... Aber er wusste, dass er wieder so gehandelt hätte, wenn er wählen könnte. Er hatte zu viel Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft... nicht vor Geschlechtskrankheiten. Die waren ein Risiko... aber eine Schwangerschaft war dann doch wahrscheinlicher. Aber allene der Gedanke, er könne Vater werden, erstickte jede sexuelle Regung im Keim....
Alec griff nach dem Duschgel und schäumte sich ein, stellte das Wasser heißer und blieb einfach nur stehen... Gott... er vermisste seine Badewanne....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenny
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 17.04.14
Alter : 22
Ort : In der Musikfabrik^^

BeitragThema: Re: Badezimmer   Do Jul 31, 2014 12:36 pm

<--zimmer

Chloe kam aus ihrem zimmer. Sie hatte zwar ein paar shots getrunken, war aber noch sicher auf den bejnen. Ihre sicht war nicht mehr ganz klar und so lief sie erstmal in die Männer dusche. Fast sofort sprang ihr alecs muskulöser Körper ins blickfeld und sie blieb wie erstarrt stehen. Naja sie schwankte leicht von links nach rechts, aber sie stand noch recht sicher. Ihre augen waren schreckgeweitet als sie den mann sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hausderschatten.forumieren.com
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Fr Aug 01, 2014 5:44 am

Alec
Während er abermals nach dem Duschgel griff und seine Hände über seinen Körper glitten, überlegte er, wo er sich das nächste Piercing sollte stechen lassen. Er sollte mit Driss mal drüber sprechen, genügend Platz gab es an seinem Körper ja.
Gerne wäre er noch länger unter der Dusche geblieben, aber Wasser hatte er heute ja wirklich bereits mehr als genug gehabt... Seine Haut war mit Sicherheit schon ganz schrumplig. Er schloss die Wasserzufuhr und griff nach dem Handtuch, welches er aus Lynns Zimmer mit genomme hatte.
Er trocknete sich ab und wandte sich auch nicht um, als die Badezimmertür hörte. Erst als er Trocken war und sich das Handtuch um die Hüften schlang, trat er aus der Kabine. Er sah Chloe an und seine Augenbrauen sanken tiefer.
„Hast du nichts besseres zu tun als mich anzuglotzen. Ich hab nichts, was du nicht schon gesehen hast.“, meinte er und seine Stimme klang scharf. Als er an ihr vorbei zu seinen Klamotten ging, konnte er den Alkoholgeruch wahrnehmen. Wiederlich... Es gab nur wenige Dinge, die er schlimmer fand als sich zuzukippen. Ein Bierchen okay... mal ein kurzer mit Freunden... aber nicht so, dass er in irgendeiner Form beeinträchtigt war. Er hatte für sein Leben genug gesoffen, als er noch jünger war und hatte auf die ziemlich unangenehme Art lernen müssen, was es hieß wirklich dicht zu sein... Nunja...
Er zog sich an, während er überlegte, wo Driss sein könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenny
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 17.04.14
Alter : 22
Ort : In der Musikfabrik^^

BeitragThema: Re: Badezimmer   Fr Aug 01, 2014 8:29 am

Chloe wurde rot und wand sofort den blick ab." Sorry alec...hab mich in der Tür geirrt" flüsterte sie verlegen. " ich geh dann mal zur anderen dusche..." stottert sie leise und ging zur anderen dusche hinaus. Sie hatte nicht viel getrunken...aber es langte damit sie nach ner flasche alk stank...es waren genau zwei tequila shots gewesen. Als sie in der damendusche, genau gegenüber ankam, zog sie sich aus und betrachtete die narben an ihrem Körper. Ihre langen blauen haare fielen über ihre schultern und bedeckten ihre wohlgeformten brüste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hausderschatten.forumieren.com
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Fr Aug 01, 2014 8:38 am

Driss sah Chloe aus der Herrendusche kommen, als er gerade den Flur entlangging. Er verzog das Gesicht, ihr wehte eine leichte Fahne hinterher. Alkohol war ein Gift, das die Sinne des Mädchen scheinbar schon so vernebelt hatte, dass sie nicht die richtige Tür gefunden hatte...erbärmlich.
Der große Mann ließ die Tür aufschwingen und entdeckte seinen Freund, der gerade dabei war, sich abzutrocknen. "Was war denn das für ne Olle wieder?", fragte er und legte seine Sachen ab. Der Afrikaner begann, sich zu entkleiden, sein fast schwarzer Körper stach vor den hellen Fliesen besonders ins Blickfeld. Der junge Mann war kräftig, seine Muskeln ziemlich ausgeprägt und er hätte ohne Probleme bei Frauen Erfolg haben können...nur leider gingen die ihm am Arsch vorbei...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Fr Aug 01, 2014 8:50 am

Alec
Er schnaubte als Chloe zu stottern begann. „Saufe nicht so viel, dann kannste auch die Schilder klar erkennen!“, meinte er und schloss den Gürtel seiner Jeans, als die Tür sich erneut öffnete. Er blickte auf und wollte den Störenfried bereits wieder anblaffen, als er die kräftige Gestalt von Driss erkannte.
Als die ersten Worte von diesem dann waren, wer die olle gewesen war, seufzte Alec. „Bevor du mir irgendwas vorwirfst... nein, ich hab nicht mit ihr gevögelt. Ich war heute ausgesprochen brav...“ Nun ja... jedenfalls fast. Er lehnte sich an die Fliesen und sah zu, wie sein Freund sich entkleidete. Ein schiefes Lächeln bildete sich auf seinem Gesicht und er stieß sich von der Wand ab, schlenderte näher. Er umschlang Driss und berührte mit der Stirn die dunkle Haut des anderen Mannes.
Es war recht selten, dass Alec Nähe aus anderen Gründen suchte, als für Sex...
Aber bei Driss hatte er das Gefühl, auch mal Schwäche zulassen zu können. „Ich hab dich vorhin gesucht.“, sagte er, fragte aber nicht, was sein Freund getan hatte oder wo er war. Es ging ihn nichts an und zu Eifersucht neigte er nicht. „Hab mir ne Boxershort von dir genommen... Stört dich doch nicht, oder?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Fr Aug 01, 2014 9:09 am

Driss lächelte leicht und schloss die Arme um seinen Freund. "Das sagst du immer, aber da die gestunken hat, werde ich dir mal glauben", sagte er neckend. Er genoss es, in Alecs Nähe zu sein, da würde er ihm immer wieder fast alles verzeihen, solange er sich nicht in jemand anderen verliebte, würde der Afrikaner das verkraften.
"Dann hast du wenigstens mal was ordentliches an" Driss lächelte, zeigte seine strahlend weíßen Zähne. "Und hast du mich nur deshalb gesucht?", fragte er dann und zog eine Augenbraue hoch, seine Augen funkelten dabei provokant.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Fr Aug 01, 2014 9:56 am

Alec
Er spürte, wie Driss seine Arme um ihn legte und für einen kurzen Moment blieb er stehen, genoss den seltenen Moment dieser Nähe, ohne irgendwelche Hintergedanken zu haben. Aber er fühlte sich seltsam... matt. So konnte man es nennen. Als wäre die Luft raus.
Leise lachte er bei den Worten seines Freundes und blickte ihn mit Hochgezogener Augenbraue an. „Was mehr als gestunken... Ich weiß nicht, warum man sich so zu kippen muss...“, meinte er und löste sich aus der Umarmung. „Und was heißt hier, was ordentliches an? Dir wäre es doch am liebsten, ich würde Tag und Nacht nackt herum laufen! Apropos Nackt... Was hältst du von nem neuen Piercing?“, fragend blickte er Driss an, während dieser etwas sagte und Alec provozierend ansah.
Er schüttelte belustigt den Kopf und fuhr sich mit der Zunge dann über die Oberlippe, bevor er Driss sanft auf die Lippen küsste. „Eigentlich hatte ich gedacht, wir könnten irgendwas unternehmen. Ich lade dich ein, was sagst du?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Fr Aug 01, 2014 10:22 am

Driss lachte auf. "Die spinne halt, kann man nichts machen", sagte er und zuckte mit den muskulösen Schultern. "Nein, dann könnten dich andere noch schneller rumkriegen", sagte er mit einem selbstbewussten Lächeln, seine Augen strahlten wie immer.
"Was für eins willst du denn?", fragte er dann ernst, er liebte Alec und auch wenn er selbst diese Piercings nicht brauchte, er wusste, Alec gefielen sie und wenn sie ihn glücklich machten, machten sie auch den jungen Schwarzen glücklich.
Als dann Alec seine Lippen auf die seinen legte, nur für einen Moment, erwiderte Driss den Kuss zärtlich.
"Gerne, was möchtest du denn machen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Fr Aug 01, 2014 11:49 pm

Alec
Er setzte ein beleidigtes Gesicht auf, doch seine Augen funkelten belustigt. „Was heißt hier, noch schneller? Das hört sich ja an, als ob ich alles ficke was nicht bei drei auf den Bäumen ist! Wo wir grade dabei sind... wie kam es, dass du überhaupt interesse an mit entwickelt hast? Ich meine, ich sehe überdurchschnittlich gut aus und bin perfekt... aber sonst? Wir haben uns kennen gelernt, als du in die Dusche gekommen bist und mich dabei gesehen hast, wie ich mir einen blasen ließ. Ist ja jetzt nicht so die Art von Start, die für eine Beziehung spricht, wenn ich mich nicht irre?“ Fragend blickte er Driss an
„Und ich habe an Frenum Ladders gedacht... oder ein Septum-Piercing. Solange du mich dann nicht an einer Leine durch die Gegen führen willst. Apropos Leine... Ich will ins Kino. Wir müssen doch mal einen Film erwischen, der gut ist. DU darfst auch auswählen, mit meinen bist du ja nie zufrieden.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: Badezimmer   Sa Aug 02, 2014 10:06 am

cf großer Garten

Nachdem Neo durchs ganze Hotel gerannt war fand er Alec endlich im Badezimmer. Er wusste nicht wie er sich ihm nähern sollte aber das war jetzt egal. Neo war völlig psychotisch und war wie in trance.
Alec? Cherry ist im Garten... sie ist verletztsagte er mit zittriger stimme und wich an die wand zurück. er hatte angst..fürchterliche angst. Seine pupillen waren von den drogen immernoch sehr geweitet und er zitterte immernoch, konnte sich kaum auf den beinen halten. Er war ja so erbärmlich..er schämte sich schon für sich selber.Den Mann der bei Alec war nahm Neo schon garnicht mehr war.
Alles in allem nahm Neo nurnoch sehr wenig war. Wieder schlichen sich Gedanken vom Sterben in seinen Kopf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Sa Aug 02, 2014 10:44 am

Alec
Er zog Driss gerade an sich und grinste frech, als sich die Tür zum Bad öffnete. Kurz schloss Alec genervt die Augen und sah dann zur Seite. Den Zwerg hatte er schon mal gesehen... Anfangs hatte er gedacht, es würde sich um ein Mädchen handeln. War ja ganz drollig, aber in selbst für seine Verhältnisse eine Spur zu abgedreht. „Was ist?“, blaffte er gereizt und sah Neo an, wartete darauf, dass er weiter sprach – was kurz darauf auch geschah.
Mit einem äußerst obszönen Fluch nahm er seine Hände von seine Freund und küsste ihn kurz. „Vergiss die Frage nicht und denk dir einen Film aus. Wenn du geduscht hast, sag mir Bescheid, dass wir los können, okay?“ Er wartete auf keine Antwort, hoffte einfach das Driss auch mal raus wollte... endlich mal zu zweit zu sein, ohne das irgendwer störte. So langsam fragte sich Alec, ob ihn alle extra ärgerten, nur um ihn von Driss fern zu halten...
Alleine heute wurde er erst von Cherry abgelenkt... dann von Lyn, bis Jenny herein stürzte um zusammen geflickt zu werden... dann wieder Lyn... und jetzt nochmal Cherry. Wer kam als nächstes? War er hier die beschissene Krankenschwester?
„Was hat die blöde Kuh jetzt schon wieder angestellt.“, maulte er vor sich hin, während er aus dem Bad ging und Richtung Garten eilte.

Gt Garten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: Badezimmer   Sa Aug 02, 2014 10:50 am

Neo zuckte zusammen als Alec ihn so anfuhr. Er hatte wirklich angst vor dem anderen.Mittlerweile tropfte das Blut von seinen Fingern auf die Fliesen auf denen er stand. Er war es nicht wert gut behandelt zu werden.
Weil Jamie ihm gesagt hatte das er mitgehen sollte tapste er hinter Alec her. Natürlich mit einem ausreichenden Sicherheitsabstand damit er ihm nicht wehtun konnte. Der kleine zitterte immernoch, war total blass und mittlerweile kaum noch ansprechbar da seine Gedanken ihn nicht mehr los ließen

gt garten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   So Aug 03, 2014 4:01 am

Driss verdrehte die Augen, als Neo den Raum betrat. Diese beschissene Cherry ging ihm ganz gestrichen am Arsch vorbei! Also würden sie wieder nichts unternehmen!
Der junge Mann betrat die Dusche und drehte das Wasser auf. Wie lange war es her, dass er und Alec richtig Zeit zu zweit verbracht hatten? Es war eine gefühlte Ewigkeit, die vergangen war seit dem letzten Mal.
Das warme Wasser prasselte auf seinen gestählten Körper herab und seine Gedanken waren wieder bei Alec. Er vermisste ihn, sehr sogar, und warum musste immer irgendeine Tussi im Wege stehen? Konnten die nicht einfach mal jemand anderen fragen? Scheinbar nicht...
Wütend schlug er mit der Faust gegen die Fliesen an der Wand, fest genug, dass die eine zersprang. Er hatte sie im richtigen Winkel getroffen und nun zierte ein langer Riss ihre Fläche. "Merde!"
Als er fertig war trat er hinaus und trocknete sich ab, zog sich wieder an. Er sah auf sein Handy und entdeckte eine Nachricht von Alec. Unwillkürlich musste er lächeln, warf sich das Handtuch über die Schulter und brachte es in sein Zimmer, dann verließ er das Hotel
gt: Kleines Kino
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: Badezimmer   Fr Aug 08, 2014 8:42 am


Deliah zog sich aus und ging unter die Dusche. Sie wollte ihre Sorgen vergessen und sich ein bisschen entspannen.Heute war ein scheiß Tag den sie am liebsten rückgängig machen würde.Se hatte ohne jeden Grund einen neuen und sein Baby angebrüllt. Eigentlich tat es ihr wirklich leid und sie würde sich dafür auch noch entschuldigen. Sie drehte das Wasser auf und genoss wie es ihren Körper hinablief.
Manchmal bewirkte eine heiße Dusche wirklich Wunder
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Sa Aug 16, 2014 2:08 am

Alec
cf Cherrys Zimmer
Er stieß die Tür zu den Gemeinschaftsduschen auf und war mit seinen Gedanken dermaßen beschäftigt, dass er nicht bemerkte, dass noch jemand hier war. Ja, er bemerkte nicht einmal das Rauschen der letzten Dusche... Um diese Zeit war hier eigentlich sonst keiner... Mit einem lautlosen Seufzen öffnete er den Gürtel seiner Hose und zog sie aus, warf sie auf eine der Bänke, die an der Wand standen und sein Hemd wanderte hinterher. Die Schuhe stellte er geordnet an die Wand, seltsame Macke, die er von Cherry übernommen hatte. Bei ihr war wirklich alles durcheinander... aber ihre Schuhe standen in Reih und Glied. Naja... was solls.
Er schnappte sich das Duschgel und stellte das Wasser an. Das dritte Mal an einem Tag duschen... und das innerhalb weniger Stunden... Seine Haut würde irgendwann schrumplig bleiben, wenn das so weiter ging.
Alec stellte das heiße Wasser an und zog eine Grimasse, als es auf seiner Haut brannte. Es war vielleicht albern und wirklich verdammt seltsam... aber er hatte das Gefühl, er würde nicht sauber werden, wäre das Wasser angenehm zu ertragen.... Wenn möglich, würde er sich auch kochendes Wasser über den Kopf schütten... Cherry war die einzige, die diesen extremen Tick von ihm kannte und er war sich sicher, dass sie es nicht verstand – auch, wenn sie so taktvoll war und es nicht erwähnte. Sie drehte nur jedes mal Wortlos das kalte Wasser an... und er war ihr verdammt dankbar, dass sie nichts erwähnte. Auch wenn sie häufig so aussah, als würde sie ihm am liebsten eine Scheuern... Nicht einmal Driss wusste sonst davon... irgendwie hatte er es nicht über sich gebracht, ihm davon zu erzählen – obwohl es ja nicht wirklich etwas schlimmes war – außer für ihn vielleicht.....
Und dann hörte er ein leises Summen und wandte den Kopf. "Fuck!", fluchte er, als er Deliah sah und bedeckte - völlig unsinnigerweise - sein bestes Stück. Alec neigte bekanntlich nicht zu Schamgefühl und würde sogar nackt durch die Stadt laufen, ohne sich zu schämen... Es war wohl die Überraschung, die ihn dazu veranlasste, denn bereits im nächsten Moment nahm er die Hände weg und grinste sie an. "Wen haben wir denn da?" Er kannte sie noch nicht - aber scheiße, sie war süß. Vielleicht ein wenig jung - aber das störte ihn ja weniger.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: Badezimmer   Sa Aug 16, 2014 9:26 am

Deliah war vollkommen in Gedanken versunken. Das warme Wasser tat ihr einfach nur gut. Sie bemerkte garnicht als die Tür aufging und Alec herein kam. Erst als er sie ansprach bemerkte sie ihn. Sie zuckte zusammen und ein erschreckter Laut war zu vernehmen. Notdürftig bedeckte sie ihren Intimbereich.
Was machst du hier?! Guck gefälligst weg! schrie sie peinlich berührt. Der Typ durfte sie nicht so ansehen. Das durfte nur ihr Papa!
Deliah schnappte sich ihr Handtuch und wickelte sich notdürftig darin ein.Sie war klatschnass und fühlte sich furchtbar unwohl. Da das warme Wasser nun aus war frohr sie und begann leicht zu zittern. Sie war schon immer recht kälteempfindlich gewesen und das machte sich jetzt bemerkbar

cf Cherrys Zimmer

Cherry schländerte gemächlich über den Flur ins Badezimmer. Es machte ihr rein garnichts aus wenn man sie nackt sah. Als sie rein kam sah sie Alec mit Deliah reden. Sie schmiegte sich von hinten an Alec. Machen wir jetzt einen Dreier oder was? fragte sie und grinste. Die kleine hatte mit sicherheit noch nie Sex gehabt. Das könnte wirklich lustig werden. Cherry ging zur Dusche und stellte das Wasser auf normal Temperatur. Alec duschte immer viel zu heiß. Cherry konnte das nicht verstehen aber sie fragte auch nicht nach genaueren Gründen. Jeder hatte seine Macken und auch Alec war da nicht verschont geblieben. Auch die Schöne schäumte sich ein und spühlte sich dann wieder ab. Der Schaum brannte zwar ein bisschen in der Wunde aber das war ihr egal.Na wollen wir jetzt spielen? fragte sie ihn. Cherry musste jetzt unbedingt eintspannen und Sex war dafür genau richtig.Alec war einer der wenigen Menschen mit denen sie Sex noch genoss. Es war was anderes in der Freizeit mit dem besten Freund zu vögeln als mit fremden Menschen im Puff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Sa Aug 16, 2014 9:22 pm

Alec
Er lachte nur, als die kleine aufschrie und ihre Hände vor ihre Intimzone legte. „Unnötig. Du hast nichts, was ich nicht schon mal gesehen hab.“, meinte er spöttisch – trotz der Tatsache, dass er die selbe Reaktion ebenfalls vor wenigen Minuten gezeigt hatte. Nur, dass es bei ihm die Überraschung war und nicht die Tatsache, dass ihn kein Fremder nackt sehen sollte.

Als sie meinte, was er hier machte und gefälligst weg gucken sollte, schnaubte er und erwiderte. „Was ich hier mache? Dumme Frage... wollte Duschen. Und warum sollte ich weg sehen? Wirklich was zu sehen ist bei dir ja nun wirklich nicht. Wie man deutlich erkennen kann, regt sich bei mir gar nichts...“. Langsam trat er Näher, als Cherry durch die Tür in die Dusche und leider so gar nicht taktvoll fragte, ob sie jetzt einen Dreier machte.
Ein wenig verärgert schloss Alec die Augen. Musste das immer sein? Er hatte es gerne, die anderen erst einmal einigermaßen in Sicherheit zu wiegen, bevor er weiter ging – einfach, weil es dann einfacher war sie herum zu bekommen. Vor allem, wenn jemand vor einem stand, der definitiv keine sonderlich guten Erfahrungen mit Männern gemacht hatte... Das sagte ihm die Panik in ihren Augen. Und dann tat seine Freundin einen zweiten Fehler. Sie schmiegte sich an ihn und Alec riss sich förmlich los und sprang unter die Dusche, wusste, dass es zu spät sein könnte. Am liebsten hätte er sie angefahren, dass sie sich nicht vorher hätte abduschen können. Die leiseste Berührung mit Latex kontaminierter Haut oder Materialien reichte aus, um eine Allergische Reaktion bei ihm hervor zu rufen... anfällig war er besonders dann, wenn es ihm eh verdammt Scheiße ging – so wie jetzt. Wenn er jetzt Quaddeln auf dem Rücken bekam, würde er Cherry mindestens zwei Wochen nicht ansehen... und es juckte schon verdächtig. Scheiße... und die einzige beschissene Creme die dagegen half, war natürlich ins Driss Zimmer... logisch, weil sie diesem ja auch gehörte... Manchmal hatte Alec den Verdacht, sein Freund mixte die selber zusammen... ach scheiße... Ex-Freund. Super.... jetzt ging es ihm natürlich besser....
Selbst Alec war nicht so abgestumpft, dass es ihn kalt ließ – nur gab er es nicht zu und zeigte es nicht.
Als Cherry sich einschäumte meinte er: „Pass auf die Wunde auf, sonst entzündet sich nachher noch was. Eigentlich hättest du da nur mit Wasser drüber gehen sollen...“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   So Aug 17, 2014 8:47 am

Emilia
cf: Hotellobby
Die junge Frau betrat die Waschräume. Sie empfand es als verletzend, was er sagte. Sie hatte weder vorgehabt, sie anzufassen, noch sie gleich in den Arm zu nehmen. Sie hatte sie ihre Scheu verlieren lassen wollen, indem sie an ihr schnuppern durfte wie sie es bei jedem Hund tun würde, dem sie begegnete. Und sie hatte keine Angst gehabt, denn ein Hund merkte das sofort...ein Hund spürte auch das Misstrauen, etwas, was sie nicht wollte...denn sie wusste, dass das das eigene Misstrauen nur steigerte. Aber sollte er doch machen, was er wollte, es war seine Sache. Sie hatte ihm ihre Hilfe angeboten und wenn er sie ergriff, dann war sie froh. Aber wenn nicht, würde ihr Leben dadurch nicht den Sinn verlieren.
Als sie eintrat, war das erste, was sie erblickte, Cherry. Das ließ ihre Laune gen Nullpunkt sinken. Sie hatte keine Lust sich weitere unsinnige Beleidigungen anzuhören, sie ignorierte die Prostituierte und sah zu Marc. "Da wären wir", sagte sie freundlich, leise. Laut sprechen gehörte nicht zu ihren Stärken...und dass die Duschen laut waren, sie übertönen könnten, war ihr gar nicht in den Sinn gekommen. Sie hatte die anderen bemerkt, Alec und Deliah. Sie hatte ihnen leicht zugenickt, ehe sie sich der Tür zugewandt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Aug 18, 2014 5:49 am

Alec
Sein Rücken begann zu brennen und er hätte heulen können. Diese beschissene Allergie... Dabei hatte er das noch nicht seit seiner Kindheit... Hatte es an dem Tag erfahren, als er das erste mal ein Kondom benutzt hatte... vor knapp 7 Jahren. Sein Schwanz sah aus... und das über einen recht langen Zeitraum, da keine beschissene Creme dagegen geholfen hatte. Und der Schmerz war nicht zu beschreiben.
Mit einem Fluch riss er sich aus diesen Gedanken, gerade als die Tür aufging. Er blickte über die Schulter und wirbelte panisch herum. Seine grauen Augen weiteten sich und huschten umher auf der Suche nach einem Fluchtweg. Da kam doch allen ernstes das herein gesprungen, vor dem er sich fürchtete – ein Hund. Und dann auch noch einer, der Aussah, als würde er mit Vorliebe Menschenfleisch fressen... Hinter dem Hund trat ein Mann herein und obwohl Alec den Hund fest im Blick hielt, wollte er sich auch mit dem Kerl nicht gerne anlegen.
Wenn er schon gedacht hatte, Driss hätte vielleicht ein paar Muskeln zu viel... war der Typ noch um einiges übertriebener. Das schwarze T-Shirt lag so eng an, dass es wie eine zweite Haut wirkte und die Muskeln in allen Einzelheiten abzeichnete.
Als der Hund ein Bellen ausstieß, machte Alec einen Satz zurück und rutschte dabei auf dem Nassen Boden aus, landete mehr als unsanft auf seinem Hintern und schlug sich den Kopf an der Wand. Aber den Schmerz merkte er nicht, denn er rappelte sich auf, ließ seine Sachen dort wo sie waren und flüchtete aus dem Bad – zum einzigen Ort, wo er sich wirklich sicher fühlte.

Gt Driss' Zimmer

Marc
cf Hotellobby
Er hielt dem Hund die Tür auf und trat nach ihr ein, sah sich kurz um und senkte dann schnell den Blick, als er freie Sicht auf Cherrys Hinterteil hatte... Er war zwar weder sittsam noch tugendhaft, aber er fand dieses Gaffen unmöglich und sein Typ war sie eh nicht.
Er mochte Frauen, die nicht aussahen, als würden sie jeden Moment zerbrechen. Frauen, die ihre Kurven dort hatten, wo sie hin gehörten.... Eben solche, die sich nicht gleich blaue Flecken holten, wenn er sie berührte....
Als nächstes viel ihm ein junges Mädchen auf, doch auch dieses ignorierte er und sah zu dem jungen Mann, der mit einem höchst schmerzhaften Satz zu Boden stürzte. Marc zeigte keine Reaktion, aber innerlich tat es ihm schon leid. Klar, es gab auch Menschen die Angst vor Hunden haben.... und Chila sah ja nun wirklich nicht aus wie ein Kuscheltier.

Er blickte dem Mann nach, als dieser aus der Dusche flüchtete und seufzte dann: „Das war jetzt wirklich keine Absicht...“, meinte er und verlagerte Liaras Positur auf seinem Arm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adrian Overlook

avatar

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 18.08.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Aug 18, 2014 9:59 am

Zoe

Sie war neu hier. Kannte sich folglich nicht aus. Aber es wäre nicht das erste Mal, dass sie sich irgenwo verlief. So war das auch hier in dem alten Hotel. Uff.. warum passiert das immer mir?, genervt rollte sie mit den Augen und lockerte die Träger ihres Rucksacks etwas. Wie kam sie bloß auf die banale Idee fortzulaufen wäre eine Lösung gewesen?
Wie auch immer - aber sie wusste, zuhause hätte sie es nicht mehr ausgehalten. Es war, als wäre sie innerlich immer mehr explodiert und immer und immer wieder auf die Nase gefallen. Ihr Zuhause war nun keins mehr. Weder das Heim noch das Haus ihrer Mutter. Nie wieder.
Gedankenverloren ging sie durch die Flure, bis sie vor einer Tür anhielt, wo sie stimmen hörte. Zoe glaubte einer der Stimmen zu erkennen, doch sicher war sie sich nicht. So lange hatte sie nicht mehr mit ihm gesprochen. Und doch fehlte er ihr. Irgendwie.
Also öffnete sie die Tür und vor ihr stand ein junger Mann, mit einem Kind auf dem Arm. Eine Frau. Und ein Hund. Kurz huschte ihr Blick zu dem Tier, als sie sah wie grausam sie aussah. Mitleid spielte in ihren Augen, doch sie wagte nicht sich zu bücken und Kontakt aufzubauen. So war sie nun doch nicht.
Zoe schaute nun die Menschen in den Raum an: ,,Ich... tut mir leid. Ich habe mich verlaufen. Mein Name ist Zoe. Zoe Swan."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catarina

avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Aug 18, 2014 11:23 am

Emilia wich Alec aus, als dieser davonrannte, und sah ihm verwirrt hinterher. War das Chila gewesen? Es hatte verdammt so ausgesehen, als wäre es der Hund... "Ich weiß, das mag jetzt komisch klingen, aber ich möchte ihm nicht ohne Chila begegnen...", entfuhr es ihr leise, sodass nur Marc es hören würde. Dann senkte sie den Kopf. "Entschuldige...sie ist dein Hund...das klang jetzt vermutlich ziemlich doof..." Unsicher kaute sie auf ihrer Lippe herum. Dann blickte sie auf Liara. "Kann ich dir helfen? Ich weiß, du kannst es alleine...aber ich würde das trotzdem gern machen...nur, wenn es für dich in Ordnung ist, selbstverständlich", sagte sie leise, das Haupt leicht gesenkt, während sie ein wenig scheu zu ihm aufblickte. Sie wollte so gern diesem wunderbaren Geschöpf nahe sein! Ob ihr Herz dabei nun den Hund, das Kind oder vielleicht doch Marc meinte, wusste sie nicht.
Dann hörte sie plötzlich eine Stimme und fuhr erschrocken herum. Doch da stand nur eine junge Frau...und wenn Marc bei ihr war, musste sie sich vor ihr nicht fürchten...hoffte sie zumindest... Doch sie brachte keinen Ton heraus, der Schreck hatte für einen Moment ihre Sprache verjagt. Also lächelte sie nur freundlich, wenn auch scheu, und näherte sich scheu Marc, ohne es zu merken...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Badezimmer   Di Aug 19, 2014 1:55 am

Marc
Er schmunzelte, als Emilia sich scheinbar vor dem fremden Mann in Sicherheit brachte und meinte, dass sie ihm nicht ohne Chila begegnen wollte. „Ich kann es verstehen...“, meinte er und zog ein Handtuch aus dem Seesack, welches er auf die Bank legte und anschließend Liara oben drauf. Mit geübten Bewegungen zog er seine Tochter aus und entfernte die Windel. „Kannst du mal gucken? Irgendwo müsste dort eine Tasche sein, dort ist ein Schaumbad und Babyöl und alles möglich drin. Kannst du die raus holen?“
Auf ihre Erklärung, dass es sein Hund wäre und das es ziemlich doof klang, erwiderte er nichts. Zuckte nur die Schultern als sie fragte, ob sie helfen könnte. Es war ihm eigentlich gleichgültig. Solange sie keine Gefühle für ihn entwickelte, sondern sich auf die Zuneigung für Liara beschränkte war es ihm recht. Wenn es ihr dadurch besser ging! Und dann öffnete sich die Tür erneut und Emilia verstummte, rückte plötzlich näher und er wandte den Kopf um zu sehen, was passiert war, da Chila ebenfalls zurück wich und ein dumpfes Knurren ausstieß. Die Hündin zwängte sich zwischen Emilias und seine Beine und blieb dort stehen.
Durch die Tür kam eine junge Frau und er nickte zur Begrüßung, sagte allerdings nichts weiter. Doch dann sprach sie und erneut wandte er sich um, als sie ihren Namen nannte. Zoe Swan? Aus seinen braunen Augen betrachtete er sie kritisch und ließ seinen Blick ihren Körper raus und runter gleiten. Sie kam ihm bekannt vor... ihr Name... die Stimme... aber irgendwie schien das Gesicht nicht zu passen. „Zoe Swan? Das hässliche Entlein?“, fragte er sicherheitshalber nach und betrachtete sie kritisch. Wäre ihm verdammt unangenehm, wenn sie es wirklich war! Aber früher war sie dick gewesen.... und voller Pickel.... Und einer Zahnspange, mit der sie kaum sprechen konnte... Und er erinnerte sich, dass er sie damals verarscht hatte... Mit seinen Freunden gewettet.... Im Gegensatz zu ihr war er verdammt beliebt gewesen... Große Klappe, Muskulös, Selbstbewusst und dazu noch Kapitän des Fußballteams seiner Schule... mit seinem Aussehen hatte es wohl eher weniger zu tun. Er sah zwar nicht schlecht aus.... aber war jetzt auch nicht der Typ, von dem die Frauen träumten....Jedenfalls hatte er sie richtig fertig gemacht... dabei hatte er sie eigentlich gar nicht so übel gefunden, als er sie näher kennen gelernt hatte... Sie war lustig und man konnte mit ihr Spaß haben... Aber sein Ruf war ihm damals wichtiger gewesen....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Badezimmer   

Nach oben Nach unten
 
Badezimmer
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Badezimmer
» Badezimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Haus der Schatten :: Das RPG :: Das Hotel-
Gehe zu: