Haus der Schatten

In das Haus der Schatten kommen Jugendliche die Probleme zu Hause haben, die von ihren Eltern geschlagen werden oder sonst welche Probleme haben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Felicity Jones
So Aug 09, 2015 12:14 pm von Jenny

» Jessica Alice Yvon Taylor (Fertig)
So Aug 09, 2015 12:11 pm von Jenny

» Die Schule der besonderen Kinder
So Mai 31, 2015 2:23 am von Gast

» Straßenkatzen [Anfrage]
Fr Apr 24, 2015 11:50 pm von Gast

» Moonlight Hof
Mi Apr 22, 2015 6:43 am von Gast

» Bestiae Sumus
Mi Apr 01, 2015 10:29 am von Gast

» [Kündigung] Das Burn ehemals Last Game
Fr März 27, 2015 10:37 am von Gast

» Die Schule der besonderen Kinder
Mo März 16, 2015 9:59 pm von Gast

» Stadt der Finsternis | FSK 16 [Anfrage]
So März 08, 2015 12:29 am von Gast


Teilen | 
 

 großer Garten

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: großer Garten   Fr Aug 01, 2014 8:10 am

Jamie
Er sah Cherry mit einem bösen Blick an. Ihre Worte fand er schlicht gesagt beschissen. Was sollte der Scheiß, den sie hier abzog? Die meisten im Hotel konnten mit ihrer Art nicht viel anfangen, wie er an den Reaktionen eben gemerkt hatte... und anstatt sich zurück zu nehmen, trat sie noch einmal zu und verschlimmerte ihre Lage damit. Leider war Jamie zu höflich um ihr mal ordentlich die Meinung zu sagen und schwieg deshalb. Auch ihre vulgären Sprüche konnte sie sich gepflegt in den Allerwertesten schieben... War ja nicht jeder so notgeil wie sie... andere konnten sich auch unterhalten, ohne so etwas zu sagen.
Als sie dann das Top hob und die tiefe Wunde sichtbar wurde, wollte er grade etwas sagen und ihr seine Hilfe anbieten, als sie schon wieder mit irgend einem Kerl anfing. „Du solltest das untersuchen lassen...“, meinte er nur und wandte sich an Neo. „Alles klar bei dir?“, fragte er besorgt und betrachtete die geweiteten Pupillen.

//Was ein beschissener Post ='(\\
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: großer Garten   Sa Aug 02, 2014 3:13 am

Cherry sah zu Jamie als dieser sie ansprach. Was du nicht sagst. Aber ich setzte keinen Fuß in diesen verschissenen Saniraum und der einzige von dem ich mich in dieser Hinsicht anfassen lassen würde fickt grad fröhlich mit ner Schlampe rum erwiederte sie ein wenig mürrisch. Ihre Sicht verschwamm und das gefiel ihr garnicht. Übermüdung und bluten wie ein abgestochenes Schwein waren also nicht gerade gut zusammen.Sie nahm sich einen Stuhl und setzte sich hin. Ihr war schwindelig und langsam wurde ihr schlecht. Oh wie sie sowas hasste...und wie sehr sie Lyn dafür verfluchte das sie lebte. Denn wäre Alec nicht grad fröhlich am vögeln würde sie zu ihm gehen und ihn um Hilfe bitten. Cherry sog Luft ein und hielt sie an. Wenn sie nicht atmete tat die Wunde weniger weh. Ihre Häde krallten sich an die Stuhllehnen. Sie machte die Augen zu und hoffte das der Schmerz bald aufhören würde. Von den Kindern die hier rumstanden würde sie eh keine Hilfe bekommen. Sie war es ja eh schon gewöhnt auf sich alleine gestellt zu sein. cherry war ihr ganzes Leben alleine gewesen, ohne Menschen die sie liebten und die auf sie aufpassten. Hier kannte sie niemand wirklich. Alle sahen nur die selbstbewusste junge Frau und nicht das verletzte Mädchen hinter der Fassade.Nachdem sie die Luft so lange angehalten hatte wie es ging atmete sie aus und normal weiter. Das brachte alles nichts

Neo egann am ganzen Leib zu zittern. Ja...ich glaub schon sagte er und taumelte ein wenig zurück. Seine Pupillen waren geweitet und seine Atmung beschleunigt. Er hätte die ganzen Drogen nicht zusammen nehmen sollen. Oder zumindest hätte er das LSD weglassen sollen.Das Heroin hatte nicht wirklich gewirkt, nein das LSD hatte die Wirkung vom Heroin schlicht weg platt gemacht.Wieder begannen die Illusionen und Neo sah sich panisch um.Irgendjemand wollte ihn umbringen! Bestimmt waren es seine Eltern die ihn tot sehen wollten! Wieder sah er zu Jamie. Er sah ihn panisch an
Hilf mir
Neo umklammerte sich. Er hatte das Gefühl nicht richtig stehen zu können. Seine Wunden hörten langsam auf zu bluten, aber weh taten sie immernoch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: großer Garten   Sa Aug 02, 2014 9:12 am

Jamie
Er verdrehte die Augen und schüttelte den Kopf bei Cherrys Antwort. „Warum gehst du ihn dann nicht aufsuchen? Wenn dein Freund wüsste, dass du verletzt bist, würde er sicher mit dem 'ficken' aufhören.“, meinte er und sah sie von der Seite her an. Wie sie so ruhig bleiben kann, wenn ihr Partner sich mit einer anderen vergnügte, war ihm unklar. Er hätte dem was erzählt... In seinen Ohren klang es so, als wären die beiden zusammen. Wie er darauf kam, wusste er nicht.
Als Cherry sich dann an der Stuhllehne festkrallte und aussah, als würde sie jeden Moment zusammen brechen, machte er einen Satz und stützte sie. Dann fing Neo an herum zu jammern und Jamies Nerven waren zum zerreißen gespannt.
„Hör auf dich so aufzuspielen und reiß dich zusammen. Du hilfst mir jetzt Cherry ins Haus zu bringen und dann gehst du diesen Alec suchen – wie auch immer der aussieht!“, meinte er zu Neo und sah ihm streng in die Augen – hoffentlich brachte es was und er wurde ruhiger. Mitleid wäre Jamies Meinung nach der falsche Weg, würde ihn nachher nur bestärken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: großer Garten   Sa Aug 02, 2014 9:30 am

Cherry riss die Augen auf. Alec suchen?! Nein! Der sollte sie nicht in diesem erbärmlichen Zustand sehen!Cherry sog scharf die Luft ein und stand auf, brach dann jedoch zusammen. Scheiße! Sie hatte eindeutig zu viel Blut verloren. Wag es ja nicht Alec zu holen! zischte sie. Es war wirklich eine Kunst sie auf die Palme zu bringen aber Jamie hatte es geschafft. Nie und nimmer würde sie vor Alec eine Schwäche zugeben. Wieder stand sie auf und versuchte sich auf den Beinen zu halten. Nein sie war stark sie würde nicht zusammen klappen. Besorg mir einfach ein paar Schmerzmittel dann geht das schon. hab schon schlimmeres erlebt meinte sie und grinste. Es war ein schmerzverzerrtes und so garnicht fröhliches grinsen.Taumelig ging sie zum Teich und fing an die Wunde auszuspühlen. Das das nicht gerade der beste Geistesblitz war den sie jeh hatte war ihr nicht klar. Sie wollte sehen wie groß der Schaden war aber das ging unter dem
Blutgemauschel nunmal nicht sonderlich gut. Als sie das Ausmaß der Wunde sah musste sie schlucken. Das Teil war doch tiefer als gedacht. Würde sie den Typen finden der ihr das angetan hat würde sie ihn umbringen das war sicher. Wenn es um ihren Körper ging verstand Cherry absolut keinen Spaß. Jamie und den Suchti beachtete sie nicht mehr wirklich.
Sie war mit gedanklichen Hassreden und dem Schmerz, dazu noch dem Schwindel komplett beschäftigt

Neo sah Jamie entgeistert an und wich vor ihr zurück. Seine Beine fingen immer stärker an zu zittern und er konnte sich kaum sebst auf den Beinen halten.Ich soll was? fragte er sicherheitshalber nochmal. Menschen wie Cherry ging er für gewöhnlich aus dem Weg. Er hatte Angst vor solchen Menschen...er hatte angst vor der Außenwelt. Ich...ich kann das nicht schrie er dann schließlich fast. neo hasste es andere Menschen anzufassen oder von anderen Menschen angefasst zu werden. Immer wenn ihn jemand angefasst hatte hatte man ihm Schmerzen zugefügt! Wieder krazte er seine Wunden auf. Das tat er immer wenn er sich in Situationen befand die in psychisch fertig machten.Er biss sich auf die Unterlippe bis diese blutete und wich noch weiter vor Jamie zurück
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: großer Garten   Sa Aug 02, 2014 9:45 am

Jamie
Wie er diese Sturheit doch hasste... Manchmal musste man eben manchmal über seinen Schatten springen und diesen falschen Stolz zur Seite schieben. Als Cherry ihn dann auch noch anfuhr und meinte, er solle es ja nicht wagen, meinte er nur: „Oder was? Du kannst dich ja nicht einmal auf den Beinen halten, also spare dir die haltlosen Drohungen.“ Kopfschüttelnd sah er zu, wie sie zum Teich taumelte und allen ernstes begann, sich mit dem Wasser aus dem kleinen Tümpel die Wunde auszuwaschen. Jamie machte einen Satz nach vorne und riss sie zurück. „Sag mal spinnst du? Das Wasser ist dreckig, die Wunde wird sich entzünden! Und vergiss deinen falschen Stolz. Wenn du nicht zu deinem Freund gehen willst, bekommst du bestimmt keine Tabletten von mir! Und du!“, wandte er sich nun an Neo und hielt ihn an den Schultern fest, zwang ihn damit aufzublicken. Er konnte ja nicht ahnen, dass dieser nicht gerne angefasst wurde...
„Hör auf mit diesem Scheiß. Du heulst rum, weil du alleine bist und wenn man dich um etwas bittest, tust du es nicht. Das einzige was man von dir hört ist: Ich kann das nicht... Ich will das nicht... Ich bin so alleine... Reiß dich verdammt noch mal zusammen und suhle dich nicht im Selbstmitleid. Geh jetzt verdammt nochmal zu diesem Kerl und hol ihn hier her. Verstanden? Und ich wehe du kommst ohne ihn zurück!“
Damit wandte er sich wieder an Cherry und zog die Jacke aus, reiche sie ihr. „Hier, drück das solange auf die Wunde.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: großer Garten   Sa Aug 02, 2014 10:00 am

Als Jamie begann davon zu faseln das Alec ihr Freund sein blickte sie ihn wütend an. Alec ist nicht mein Feund! Ich bin Nutte und packst du mich nochmal an ramm ich dir ein Messer ins Bein! zischte sie wütend. Alec und ihr Freund..das war ja lächerlich! Jamie hatte bei ihr Verschissen und das wollte schon was heißen! Eigentlich schaffte es niemand sie wirklich wirklich wütend zu machen sodass sie sich im Ton vergriff aber Jamie erntete gerade den Titel des meistverachteten Menschen in diesem Haus gleich nach dem Würstchen. Sie wusste das der kleine der Alec holen musste garantiert keinen schönen Anblick zu sehen bekommen würde wenn er immernoch mit dieser Lyn fickte. Aber vielleich war ja schon das Würstchen zur stellen und blies ihm eine.Vielleicht machten sie auch gerade einen Dreier wobei sie das dem Würstchen nichz zutrauen würde.
Soviel Mumm hatte er nicht. Wo Dreier doch so geil waren...
Cherry wurde von einem heftigen Schmerz aus ihren Gedanken gerissen. Sie nahm Jamies Jacke und drückte diese auf die Wunde. Es war ein kleiner Trost das sie nun seine Jacke dreckig machte

Neo schrie auf als Jamie ihn anfasste.Er taumelte zurück, viel auf den Hintern und fing an zu zittern. Er hatte ihn angefasst! Gleich würde er ihm weh tun! Bevor Jamie dies jedoch wirklich machen konnte hiefte sich Neo auf und ging in richtung Hotel. Er würde den Befehlen folge leisten. Wärend er weg ging zog er sich die Klinge ein paar mal über die Arme. Er musste sich ablenken. Seine Jacke war an den Ärmeln nun komplett vom Blut aufgeweicht. Alles in allem war seine Gestalt ziemlich erbärmlich

gt Alec
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: großer Garten   Sa Aug 02, 2014 10:58 am

Jamie
Also Cherry konnte wirklich nerven.... „Woher soll ich wissen, dass er nicht dein Freund ist? In jedem zweiten Satz kommt sein Name vor und du klingst recht Besitzergreifend, wenn du ihn erwähnst. Wenn er nicht dein Kerl ist, ist es doch schnuppe, wen er vögelt und wen nicht.“, meinte Jamie und war sich durchaus bewusst, dass sie die hübsche junge Frau dadurch verärgern könnte... Aber er würde deshalb nicht den Mund halten. Was er zu sagen hatte, das sprach er aus. „Und deine Drohungen nerven wirklich... Willst du hier verbluten? Wenn das nicht versorgt wird geschieht entweder das... oder du wirst eine wirklich hässliche Narbe zurück behalten. Also halt den Mund.“
Es war ihm recht egal, ob Cherry ihn mochte oder nicht... Es gab nur wenige Menschen, die ihn nicht mochten. Einer mehr oder weniger machte da keinen großen Unterschied. Wenn sie belidigt war, nur weil sie die Meinung nicht ertrug... Bitte schön. Als ein Mann auf sie zu kam und direkt auf Cherry zusteuerte, konnte sich Jamie einen Schauer nicht verkneifen. Das war Alec? Der kam ihm vor wie ein Zuhälter... Ob er Cherry zur Prostitution schickte?

Alec
cf Badezimmer
Seine Haare waren noch feucht vom Duschen, als er mit großen Schritten den Rasen überquerte, um zu Cherry und Jamie zu gelangen. In der Eile hatte er sein Hemd falsch geknöpft... aber darum musste er sich nun später kümmern.
„Was hast du jetzt schon wieder gemacht, du blödes Huhn?“, fragte er, sobald er in Hörweite kam. Er schritt an Jamie vorbei, als wäre dieser nicht da und ging vor Cherry in die Hocke, nahm ihr die Jacke aus der Hand und schob ihr das Top eiskalt über die Brüste nach oben. Mit einem kurzen Blick betrachtete er die Wunde und kniff die Augen leicht zusammen. Sah nicht gut aus... „Was ist da passiert? Ach Scheiße... erzähle es mir später.“ Er erhob sich wieder und hatte die junge Frau im nächsten Moment auf dem Arm. Jetzt trug er zum zweiten Mal an einem Tag eine Frau durch die Gegend... Irgendwas lief hier gehörig schief!
„Du solltest abnehmen... du hast zugelegt.“, meinte er auf seiner üblichen, grausamen und äußerst taktlosen Art und Weise.
gt Saniraum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: großer Garten   Sa Aug 02, 2014 11:12 am

Cherry holte ihr Messer raus und stack es nur wenige Millimeter neben Jamies Fuß in den Rasen. Halt den Mund! schrie sie ihn an. Jamie hatte eine Grenze überschritten und diese war nicht leicht zu überschreiten gewesen. Als Alec kam und sie eigentlich nur beleidigte riss ihr der Geduldsfaden und sie scheuerte Alec eine. Rede nicht so mit mir! schrie sie. hatten die es heute alle auf sie abgesehen?! Weißte es macht mir spaß mich abstechen zu lassen und du warst auch schonmal hübscher. Übrigens...dein Hemd ist falsch zugeknöpft meinte sie sarkastisch und ließ sich von Alec weg tragen. Sie würde ihm die ganze Geschichte im verfluchten Saniraum erzählen. Es brauchte ja kein anderer wissen das man sie einfach abgestochen hatte. Außerdem war ihr das ein bisschen Peinlich.
Sie hätte den Typ echt umbringen sollen aber nein an sowas hatte sie natürlich im ersten Moment nicht gedacht.


gt Saniraum


cf Badezimmer

Neo ging hinter Alec her und blieb hinter ihm stehen. Er machte dem anderen Platz als er Cherry weg trug. Momentan fühlte er gerade garnichts mehr obwohl er immernoch zitterte. Er hatte getan was man von ihm verlangt hatte. Warum konnte er nicht frei sein? Warum musste er die Befehle anderer befolgen.Er sah Jamie emotionslos an. Das Blut tropfte ihm aus dem ärmel auf das Gras. Warum konnte er nicht einfach ohnmächtig werden? Er hatte immernoch panische Angst ,immernoch Halluzinationen aber momentan nahm er das einfach hin. Neo wusste nicht was er noch fühlen sollte. Er fühlte gerade so viel...aber auch wieder garnichts. Das Jamie ihn angefasst hatte und das Alec ihn angebrüllt hatte war einfach zu viel gewesen. Stumme tränen rannen über seine Wange.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lyn Evans

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 25
Ort : Jenseits von Gut und Böse

BeitragThema: Re: großer Garten   So Aug 03, 2014 3:45 am

Amber
cf - Chillroom // kann man das irgendwie umbenennen?//

Sie war nicht weit gekommen mit dem Buch, viel mehr wollte sie wieder nach den Elfen suchen. Sie mussten hier irgendwo sein, nur gefunden werden wollten sie wohl nicht. Doch dabei wollte Amber auch eine Elfe sein!
Es zog sie in den großen Garten. Wenn man irgendwo Elfen finden konnte, dann bestimmt zwischen all den duftenden, bunten Blumen, Sträuchern, Gräsern und Bäumen.
Eigentlich war es immer ruhig im GArten, umso mehr war sie verwirrt über den Krach der mit jedem Schritt den sie tat, näher kam. Dann trug ein Kerl ein Mädchen zum HAus. Amber duckte sich, sie hatte Angst vor großen und vorallem Muskulösen Männern. Dabei musste sie immer an den säufer Thomas denken und ihr wurde augenblicklich schlecht. Immer noch leicht verwirrt schwankte sie zum ort des Kraches. Dort stand tatsächlich noch jemand. "Ist alles okay?", fragte sie schüchtern und sehr leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian Anderson

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 01.08.14

BeitragThema: Re: großer Garten   So Aug 03, 2014 7:37 am

Chris hätte nicht gedacht dass so etwas wirklich existieren würde, als er davon gehört hatte. Er hatte den Jungen der ihm von diesem Ort erzählt hatte noch nicht einmal gemocht, aber immerhin hatte er ihm ein Essen spendiert. Aber… Jetzt war er da und stieß einen bewundernden Pfiff aus. „Nicht schlecht…“ murmelte er grinsend und strich sich seine Haare hinter die Ohren, ehe er einen Rucksack schulterte und in den Garten trat. Gleich fielen ihm die drei Personen auf die sich sonst noch in dem Garten aufhielten. „Hallo!“ rief er und ging zu ihnen. Es war ein Mädchen, ein Typ der sich anscheinend am Arm verletzt hatte und den Boden voll blutete und ein weiterer Kerl. Wenn sie nett waren, würden sie keine Probleme mit ihm haben… Und wenn doch… Grinsend legte er kurz die Hand auf das Zippo in seiner Hosentasche. Eine Flasche Haarspray müsste er auch noch dabeihaben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: großer Garten   So Aug 03, 2014 7:52 am

Jamie
Er wollte einfach nur weg. Wie kam er nur auf den Gedanken hier Ruhe finden zu können? Einfach eine Auszeit, alles Relaxed hinter sich bringen.... Aber das war nicht möglich. Die waren alle durchweg bekloppt hier und er hatte keine Lust, länger als unbedingt notwendig hier zu sein...
Klar, die meisten hatten vielleicht schlimmeres erlebt als er – der Streit mit seiner Mutter war ja eigentlich nicht wirklich tragisch – aber sich gleich so aufzugeben? Deswegen so einen Charakter zu bekommen?
Seufzend fuhr er sich mit der Hand über das Gesicht und rückte die Kappe wieder zurecht. Er wollte gerade etwas sagen, als ein Mädchen dazu trat und er konnte kaum verstehen, was sie sagte. Er musste wirklich schon genau hinhören. Er schenkte ihr ein leichtes Lächeln und meinte: „Danke der Nachfrage, mein Freund hier hat nur einen Joint zu viel gezogen.“, sagte er und verharmloste die Sache damit... es reichte schon, wenn man sah, wie fertig Neo war...
Und dann trat eine weitere Person dazu und im ersten Moment hatte er den jungen Mann für ein Mädchen gehalten – Irrtum. Wirklich faszinierend.
Innerlich musste Jamie lachen. Interessante Runde, die sie hier hatten. Ein Junkie... ein anscheinend sehr schüchternes Mädchen, einen Jungen, der Mädchenkleider trug... und ihn selbst. Ein Mädchen, welches sich als Junge ausgab.... Ironie...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lyn Evans

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 25
Ort : Jenseits von Gut und Böse

BeitragThema: Re: großer Garten   So Aug 03, 2014 8:51 am

"Oh...", erwiderte die Brünette betroffen und blickte auf den blutenden Jungen, der wohl völlig stoned auf dem Boden lag. "Sollte man ihm nicht irgendwie helfen?", fragte sie weiter, umklammerte dabei ihr Buch und drückte es fest an sich. Hier heute noch Elfen hzu finden war nach dem Krach wohl heute nicht mehr möglich. Mit großen Augen sah sie den anderen Jungen nun an, während hinter ihm jemand anderes auftauchte. Neugierig betrachtete sie das Blonde etwas dass sich in den Garten verirrt hatte. "Hallo...", gab Amber jedoch schüchtern wieder...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian Anderson

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 01.08.14

BeitragThema: Re: großer Garten   So Aug 03, 2014 9:39 am

"Hm..." Er zuckte mit den Schultern und fing an in seinem Rucksack zu kramen, irgendwo musste er noch ein Erste-Hilfe-Set haben... "Einen Joint zuviel?" wiederholte er ungläubig und schüttelte den Kopf. Er bezweifelte allerdings das der Zustand wirklich an Drogen lag, fragte aber nicht weiter nach. Alles in allem schien er hier ja auf eine ganz nette Truppe gestoßen zu sein. Er sah kurz das Mädchen an, welches ein Buch umklammert hielt als hinge ihr Leben davon ab."Was liest du denn da?" fragte er neugierig. "Wie heißt ihr?" fragte er lächelnd während er das gesuchte Päckchen fand und es dem Verletzten hinhielt. "Ich heiße übrigens Chris." stellte er sich selber vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: großer Garten   Mo Aug 04, 2014 8:25 am

Als Jamie sagte das Neo sein Freund sei zuckte er zusammen. Den vorhergehenden Situationen zu urteilen hatte der andere ihn bis vor ein paar Minuten noch nicht leiden können. Was sollte das? Natürlich war Neo Jamie bestimmt peinlich weswegen dieser die Sache verhamloste.Die vielen Menschen machten ihn wieder nervöser.Als ein Junge vorbei kam der aussah wie ein Mädchen musterte er diesen. Er selbst hatte ja schon sehr weibliche Gesichtszüge aber der neue Junge war noch ein Ticken weiblicher.
Neo sah Chris verwirrt an. Noch nie hatte ihm jemand Verbandszeug gegeben. Seine Wunden hatten immer so heilen müssen.Er wusste wirklich nicht was er nun damit machen sollte. Er hatte noch nie etwas mit Verband gemacht.Ich heiße Dennis sagte er leise als Antwort auf Chris Frage wie sie denn alle hießen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lyn Evans

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 25
Ort : Jenseits von Gut und Böse

BeitragThema: Re: großer Garten   Mo Aug 04, 2014 8:41 am

"Der Herr der Ringe..", antwortete sie wahrheitsgemäß, drückte das Buch jedoch noch fester an sich, beobachtete, wie Chris ein Erste Hilfe Set aus dem Rucksack fischte und es Dennis reichte. "Ich heiße... Amber", lächelte die Brünette schwach, und lief rot an. Die Jungs schienen ja ganz nett zu sein, doch es fiel ihr unglaublich schwer, aus ihrer HAut zu kommen. Sie fasste trotzdem zum ersten seit sie von Zuhause weggelaufen war, ihren gesamten Mut zusammen und setzte sich zu Dennis auf den Boden und rang sich ein weiteres Lächeln ab.
"Soll ich dir dabei helfen, die Wunden zu versorgen, Dennis!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian Anderson

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 01.08.14

BeitragThema: Re: großer Garten   Mo Aug 04, 2014 9:00 am

Er grinste als er Ambers Antwort hörte. "Eine schöne Reihe..." sagte er lächelnd. "Und schöner Name." Als Dennis keinerlei Anstalten machte irgendwas zu tun, und sich stattdessen die wohl sehr schüchterne Amber neben den verletzten Jungen kniete. "Wie hast du dich den verletzt Dennis?" fragte er leise und kniete sich ebenfalls neben den Jungen. "Wenn du willst kann ich dir helfen Amber. Ich war in der Schule bei den Sanis." bot er seine Hilfe an und hielt der Braunhaarigen der Erste-Hilfe-Päckchen hin. Vielleicht wusste sie ja besser was zu tun war als er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: großer Garten   Mo Aug 04, 2014 9:25 am

Neo wich zurück als Aber und Chris ihm auf die Pelle rückten. Die Nähe anderer Menschen war ihm fremd und er konnte diese Situation schlecht einschätzen. Hilfesuchend sah er zu Jamie und hoffte das dieser ihm sagen konnte was er nun machen sollte. Er wollte nicht nicht von Amber und Cris anfassen lassen. Das war keineswegs eine persönliche Abneigung , er ließ sich nur generell nicht gern anfassen. Ich...ich weiß nicht antwortete er schließlich auf Ambers frage. Als Chris fragte wie er sich verletzt hatte zuckte er heftig zusammen. Er wollte nicht sagen das er sich selbst verletzt hatte.
Was sollte er jetzt sagen? Sollte er die Warheit sagen oder einfach lügen?
Ich hab was aufgekratzt sagte er schließlich. Irgendwas musste er sagen und diese halbwarheit war die einzigste Lösung gewesen die ihm auf die schnelle eingefallen war
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lyn Evans

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 25
Ort : Jenseits von Gut und Böse

BeitragThema: Re: großer Garten   Mi Aug 06, 2014 8:32 am

"Wenn du nicht willst, dann nicht..."
Amber wollte so gerne helfen, fühlte sich selbst aber hilflos und mit der Situation überfordert. Nicht das Dennis ihr vor den Kopf gestoßen hatte, sie wusste es nur nicht besser. Und eigentlich wusste sie nicht mal, wie man richtig half. Zweifelnd sah die zierliche Brünette zu Chris. Wenn er schon mal bei den Sanitätern war, wusste er vielleicht besser, wie Dennis zu helfen war...


//was ein mieser post altha..//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian Anderson

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 01.08.14

BeitragThema: Re: großer Garten   Mi Aug 06, 2014 8:55 am

"Und was hast du dir aufgekratzt?" fragte er Dennis. "Verbennung? Tierbiss? Oder hat dich ein messerschwingender Irrer angegriffen?" fragte er amüsiert. Solange der Junge noch reden konnte, konnte es ihm gar nicht so schlecht gehen, noch dazu das der Drogen genommen hatte. Er lächelte Amber entschuldigend an. "Wenn du willst kannst du mir erklären was das hier eigentlich für ein Ort ist. Ich habe nur ein Gerücht gehört und bin auf gut Glück hergekommen." Er legte das Erste-Hilfe-Set auf den Boden und wandte sich wieder an Dennis. "Nur mal so: Wenn das, was auch immer es denn ist, nicht ordentlich behandelt wird, entzündet es sich, du kriegst eine Blutvergiftung... Und ich glaube dann stirbst du, nachdem du schön vor dich hinleidest. Willst du das?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: großer Garten   Fr Aug 08, 2014 6:16 am

Jamie
Er sah nachdenklich zu, wie Amber und der Fremde – wie war noch mal der Name? Chris oder so? - sich um Dennis versammelten und ihn mit Ratschlägen und Hilfsversuchen bombardierten. Belustigt schüttelte Jamie den Kopf und setzt sich wieder auf seinen Stuhl, sah interessiert dem Geschehen zu.
Er tippte darauf, dass Dennis demnächst um sich schlagen oder fliehen würde. Er hatte nicht unbedingt das Gefühl, dass Neo sich unbedingt helfen lassen möchte. Als Chris dann fragte, ob dieser denn eine Blutvergiftung haben möchte um dann zu sterben, mischte Jamie sich ein und meinte: „Nur um mich mal zu Wort zu melden... Der letzte Satz war definitiv ein Eigentor. Du hast ihn vorhin nicht gesehen, der ist durch. Glaub mir, der würde sein Leben gerne beenden und wenn er es durch diese Wunden schafft, wird er sich dafür auch im Dreck wälzten. Das einzige was anscheinend hilft, ist ihm zu sagen, was er zu tun hat.“
Jamie dachte daran, wie Neo gesagt hatte, dass er liebend gerne mit einem Todkranken tauschen würde... noch immer fand er es schrecklich von ihm, aber nun gut. Und er dachte daran, wie er artig getan hatte, was Jamie wollte, als dieser einen schärferen Ton angeschlagen hatte... In der Vergangenheit des Jungen musste irgendwas geschehen sein, was dazu beitrug, dass er Befehle ausführte, ohne sie infrage zu stellen...
Jamie neigte nicht zu Grausamkeiten... aber doch würde er gerne herausfinden, ober mit seinen Vermutungen recht hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: großer Garten   Fr Aug 08, 2014 8:29 am

Als Amber und Chris ihn weiter bedrängten wich er zurück und suchte hinter Jamies Stuhl schutz. Er wollte nicht das diese fremden Personen ihm näher kamen.Als Jamie diese gemeinen Worte sagte sammelten sich wieder tränen in seinen Augen , doch er wollte sie nicht ausbrechen lassen.Er fing an sich das Blut an der Kleidung abzuwischen. Es störte einfach.Eigentlich hatte Jamie ja recht. Die Blutvergiftung wäre der Hauptgewinn. Er wollte nicht mehr, wollte nur noch vergessen ,schlafen und nie wieder aufwachen.Zu vieles hatte er erlebt.Zu vieles würde er gerne rückgängig machen.
Niemand durfte herausfinden das er zu kontrollieren war. Das er bei der erwartung auf Schmerz alles machen würde was man ihm sagte. Er hatte gelernt das wenn er nicht gehorchte , er schmerz zu befürchten hatte.Er hatte gelernt das er gehorchen musste, egal was von ihm verlangt wurde.
Unbewusst versteckte er seine Arme. Er wollte nicht das jemand die Narben und Symbole sah. Niemand sollte sehen was mit ihm gemacht wurde.Hilfesuchend sah er Jamie an
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lyn Evans

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 25
Ort : Jenseits von Gut und Böse

BeitragThema: Re: großer Garten   Fr Aug 08, 2014 10:35 am

Auf einmal passierte alles schnell. Amber wollte gerade wieder ansetzen und etwas reden. Die ersten Worte schon auf der Zunge, gut zurechtgelegt. Da fing JAime an zu sabbeln und meinte doch ernsthaft, dass dieser Dennis wohl sehr gerne an dieser gottverdammten Blutvergiftung sterben würde. Wer im Gottes NAmen würde denn freiwillig sterben wollen?
Amber verstand das irgendwie nciht, es gab doch immer etwas das das Leben lebenswert macht...
Dennis war inzwischen hinter Jaime gekrochen und versteckte sich offensichtlich vor Chris und ihr.
Sie hatte das Gefühl, ihm nicht mehr großartig erklären musste, dass hier Verrückte wohnten. Vorsichtig und um ihr Gleichgewicht besorgt, richtete sich die sehr zierliche Brünette wieder auf, entfernte grob den Dreck von ihren Knien und klammerte das dicke, rote Buch wieder fest an sich...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian Anderson

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 01.08.14

BeitragThema: Re: großer Garten   Fr Aug 08, 2014 10:56 am

"Ach?" Aufmerksam hörte er Jamie zu, wie der sagte das Dennis wohl nichts dagegen hätte zu sterben. Dann sah er wieder zu dem Jungen, welcher sich inzwischen hinter dem Stuhl verkrochen hatte. Dann schüttelte er den Kopf, ob lebensmüde oder nicht er glaubte kaum das Jemand durch eine Blutvergiftung sterben wollen würde. Und er musste zugeben das auch er über sowas nachgedacht hatte. Allerdings wäre dem ganzen dann ein Amok-Lauf vorangegangen... Er sah Amber dabei zu wie sie aufstand und dann weiterhin das Buch an sich presste. "Welcher Teil ist das eigentlich Amber?" fragte er die Braunhaarige. "Wenn es der erste wäre, könntest du mir das Buch vielleicht mal ausleihen?" Dann wandte er sich wieder Dennis zu. Das einzige was anscheinend hilft, ist ihm zu sagen, was er zu tun hat. hatte Jamie gesagt. Leuten sagen was sie zu tun hatten lag ihm eigentlich nicht, aber beim verarzten von Wunden... "Dennis? Krämpel gefälligst die Ärmel hoch, lass dich vernünftig verarzten und dann kannst du meinetwegen ne Klinge schlucken oder so! Aber eine Blutvergiftung ist ein ziemlich mieser Weg abzutreten. Also hoch mit den Ärmeln, ist das klar?!" zischte er und legte das Erste-Hilfe-Set ungeduldig auf den Boden. Sein Blick wanderte kurz zu Jamie, an dem kam ihm auch etwas komisch vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lyn Evans

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 25
Ort : Jenseits von Gut und Böse

BeitragThema: Re: großer Garten   So Aug 17, 2014 8:49 am

"Der dritte...die anderen hab ich aber auch...", gab sie etwas schüchtern von sich. Dennis war ihr nicht ganz geheuer und noch einmal seinen Weg kreuzen wollte sie nicht. Mit Jamie wusste sie erstmal nicht umzugehen, aber Chris erschien ihr am weitaus symphatischsten, auch wenn ihr sein Umgang mit Dennis irgendwie nciht gefiel. Warum konnten die Menschen nicht einfach mal nett und freundlich miteinander Umgehen. Überall nur Befehle.
" Ich bekomm es aber ganz sicher wieder zurück, wenn ich es dir leihe...."
Sie schluckte. Die Bücher waren das einzige Neben ihren Klamotten, das sie von Zuhause mitgenommen hatte. Sie verlieh sie nur recht ungern, da sie für Amber einen hohen emotionalen Wert hatten...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Duke

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 25.06.14
Ort : CS:GO

BeitragThema: Re: großer Garten   Sa Aug 30, 2014 8:55 am

Ju
Er blieb stehen und sah zu dem kleinen, aufgewühlten Grüppchen. Eigentlich war er auf dem Weg zum Pavillion um ein ein wenig zu üben, doch vielleicht würde es nicht schaden, wenn er sich mal ein wenig integrieren würde. Er hatte nicht unbedingt vor, sein Verhalten zu ändern, nur könnte er ja zur Abwechslung auch mal auf andere zu gehen. Obwohl er sich sicher war, dass dabei nichts Gutes raus kommen würde. Außerdem war dort ein Mädchen und was würde es schon schaden, mal wieder ein wenig was raushängen zu lassen?
So änderte er die Richtung in die er ging und steuerte auf die Personen zu. Er betrachtete kurz die anderen. Es schien sehr kritisch zu sein. Dem einen ging es wohl nicht gut, während zwei sich scheinbar unterhielten und die vierte Person sich um die erste kümmerte. Er stellte sich neben das Mädchen, legte eine Hand auf ihre Schulter. "Kann ich vielleicht helfen?", fragte er freundlich und seine dunklen Augen blickten zwischen seinen noch dunkleren Haaren hervor. Er wusste, dass viele nur zu gerne durch seine Haare wuscheln würden, da diese unglaublich weich und ein wenig wild waren. Doch die einzige Person, die das bisher gedurft hatte, war Asuna gewesen. Mit ihren kleinen Händchen hatte sie immer über seinen Kopf gestrichen und so glücklich ausgesehen. Es war nun bereits zwei Jahre her, doch er vermisste sie immer noch so sehr. Und nur um an ihrem Geburtstag wieder ihr Lieblingsstück tanzen zu können, trainierte er immer noch so hart.
Nacheinander blickte er die Anwesenden an. Drei Jungen und ein Mädchen, wobei einer der Jungs sehr weiblich aussah, mit seinen langen Haaren. Und dann war da noch einer, der ziemlich jung aussah, was wahrscheinlich nur daran lag, dass seine Gesichtszüge wesentlich weicher war, als die von so einigen anderen Jungen. Ein perfektes Beispiel war Ju. Sein Gesicht war eher hart, auch wenn es sehr weich aussehen konnte. Ganz selten. Oder eher so gut wie nie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: großer Garten   

Nach oben Nach unten
 
großer Garten
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» die wirklich große liebe...trennung!?
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» habe meine große Liebe vergrault........
» [Epic] Imperiale Großschiffe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Haus der Schatten :: Das RPG :: Das Hotel :: Das Außengelände-
Gehe zu: