Haus der Schatten

In das Haus der Schatten kommen Jugendliche die Probleme zu Hause haben, die von ihren Eltern geschlagen werden oder sonst welche Probleme haben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Felicity Jones
So Aug 09, 2015 12:14 pm von Jenny

» Jessica Alice Yvon Taylor (Fertig)
So Aug 09, 2015 12:11 pm von Jenny

» Die Schule der besonderen Kinder
So Mai 31, 2015 2:23 am von Gast

» Straßenkatzen [Anfrage]
Fr Apr 24, 2015 11:50 pm von Gast

» Moonlight Hof
Mi Apr 22, 2015 6:43 am von Gast

» Bestiae Sumus
Mi Apr 01, 2015 10:29 am von Gast

» [Kündigung] Das Burn ehemals Last Game
Fr März 27, 2015 10:37 am von Gast

» Die Schule der besonderen Kinder
Mo März 16, 2015 9:59 pm von Gast

» Stadt der Finsternis | FSK 16 [Anfrage]
So März 08, 2015 12:29 am von Gast


Teilen | 
 

 Die Hotellobby

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Die Hotellobby   Di Aug 19, 2014 6:12 am

Rhage
Er flegelte sich förmlich in den Sessel und zog seine Zigarettenschachtel heraus und nahm eine zwischen die Lippen, zündete sie an und lehnte sich anschließend entspannt zurück. „Auch eine?“, fragte er Adrian und hielt ihm die Schachtel hin. Eigentlich hasste er Rauchen... er wusste nicht einmal, warum er damit angefangen hatte.... Aber aufzuhören war keine Option... dafür hatte er anscheinend nicht genug Willensstärke.
Auf die Gegenfrage des jungen Mannes huschte ein Lächeln über sein Gesicht und er meinte: „Tag war heute ein wenig Nervenzehrend... Ansonsten geht es mir eigentlich ausgezeichnet. Keinen Nennenswerten Wehwehchen. Und jetzt bin ich froh, dass sich der Tag dem Ende entgegen neigt und ich bald ins Bett kann...“ Vielleicht würde er vorher noch bei Ellen vorbei schauen... Nur, um sich zu vergewissern, dass alles okay war.

Als eine weitere Stimme sprach – und diese war eindeutig weiblich – nahm Rhage Augenblicklich Haltung an und drückte die Zigarette an seinem Turnschuh aus. Es gab zwei Dinge, die er niemals tat... vor Frauen rauchen... oder sich gehen lassen. Er setzte sein übliches schiefes Lächeln auf und wandte sich dann um. Das Mädchen welches dort stand, war verdammt schön – vielleicht ein wenig unterkühlt, aber das ließe sich mit Sicherheit ändern.
„Nein... Sam ist ein kleiner Zwerg. Kaum größer als du. Dunkle Haare, wie so ein Milchbubi. Und mit wem haben wir die Ehre?“, fragte er und ließ seinen Blick von oben nach unten wandern – und wieder zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: Die Hotellobby   Mi Aug 20, 2014 9:32 am

Aura hatte keinen Sinn für Humor. Ihr war es egal das Rhage sie betrachtete und das Adrian sie nicht wirklich beachtete.Als Rhage fragte wer sie war schaute sie ihn mit ihren eisigen Augen an. Ich heiße Aura.Wer seid ihr? sagte sie. Aura wusste nicht wie man fröhlich war, oder wie man mit anderen Menschen umging. Ihr ganzes Leben lang war sie im Krankenhaus gewesen.
Das zierliche blonde Mädchen war wirklich erschöpft. Sie fasste sich unbewusst mit einer Hand ans Herz.
Wisst ihr wo ich Sam finden kann?Ich brauche dringend ein Zimmer fragte sie in der Hoffnung das einer ihr endlich ein Zimmer gab. Sie wollte wirklich nichts lieber als sich hinlegen und schlafen.
Die kerzengrade Haltung die sie immer einnahm wenn andere Menschen in der Nähe waren , war nämlich nicht sehr bequem.Am liebsten hätte sie ja gefragt warum Rhage sie so ansah doch sie unterließ es. Eigentlich konnte es ihr ja auch egal sein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adrian Overlook

avatar

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 18.08.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Die Hotellobby   Fr Aug 22, 2014 2:37 am





Adrian






» Er schaute Rhage zu, als er sich in den Sessel lümmelte und sich dann eine Kippe rausholte. Grinste leicht. Viel hatte er nicht mit ihm zu tun - na gut eigentlich mit niemanden - aber der junge Mann schien ganz okay zu sein. Wer weiß, vielleicht würden sie irgendwann Freunde sein. Und wenn nicht war es halt so.
Auf sein Angebot, schüttelte er den Kopf: ,,Nein, danke. Ich rauche nicht mehr.", erklärte er und grinste ihn an. Dann erklärte er seinen Tag und Adrian nickte.
Er kannte sowas. Von früher. Damals hatte es ihn angekotzt jedesmal völlig kaputt zu sein, aber jetzt fehlte es ihm. Hier gammelte er nur rum, ab und zu ging er in die Stadt. Aber sonst tat er nichts.
,,Lieber Aktion als Langeweile.", grinste er und zuckte mit den breiten Schultern.
Als das Mädchen sich dann als Aura vorstellte, drehte er sich wieder zu ihr und schaute sie an: ,,Adrian - freut mich dich kennen zu lernen.", lächelte er und schaute sie zum ersten Mal richtig an. Sie war ziemlich zierlich. Blonde Haare. Sah nicht schlecht aus. Auch wenn die Art und Weise, wie sie da saß etwas unbequem aussah.
,,Ich hab ihn den ganzen Tag noch nicht gesehen. Aber wenn du willst, kann ich dir 'n Zimmer zeigen.", meinte er und schaute sie an, dann Rhage und dann wieder sie. «




© Adrian
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Die Hotellobby   Sa Aug 23, 2014 4:36 am

Rhage
Er zog bei ihrer Antwort eine Augenbraue hoch. Aura... was für ein seltsamer Name. Aber nun gut. Seiner war ja nun auch nicht wirklich häufig zu vernehmen. Als sie sich dann ebenfalls erkundige, mit wem sie es zu tun hatte, meinte er: „Rhage. Erfreut dich kennen zu lernen.“ Er erhob sich und machte eine spöttische Verbeugung, bevor er sich wieder ins weiche Polster fallen ließ.
Dann erkundigte da Mädchen sich nach Sam und er zuckte die Schulter. „Keine Ahnung, wo der sich wieder herum trieb. Aber du kannst gerne mit in mein Zimmer kommen. Und nein, in meinen Träumen habe ich andere Vorstellungen.“ Sicherheitshalber gleich hinzu fügen, denn die meisten Konterten mit diesem Spruch – und der war doch schon längst überholt.

Als Adrian dann sprach und meinte, dass er nicht mehr Rauchen würde, seufzte Rhage theatralisch. „Diese Jugend... weiß nicht, was gut für sie ist.“ Wenn er denn mal selbst damit aufhören könnte.... Auf die Worte, dass Rhage fertig war, kam der Spruch, lieber Action als Langeweile... „Auf gar keinen Fall! Gegen Langeweile kann man was tun... Hat man erstmals Action, bleibt sie. Vor allem, wenn es mit Frauen zu tun hat...“
Dann fragte Adrian, ob er Aura ein Zimmer zeigen sollte und gespannt wartete er auf die – wahrscheinlich – unterkühlte Antwort. 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cherry

avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 28.05.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: Die Hotellobby   Do Aug 28, 2014 2:04 am

Aura sah Rhage einfach nur kalt an. Was bildete sich der Typ bloss ein? Nein ich möchte nicht mit auf dein Zimmer aber wenn ihr wohl so...freundlich wärt mir ein Zimmer zu zeigen wäre das...nett sagte sie. Bei den Worten freundlich und nett hatte sie immer kleine sprechpausen eingelegt gehabt. das war eher unabsichtlich passiert da ihr solche worte eher seltener rausrutschten. Rhage war ihr wirklich unspathisch und dieser Adrian war nicht gerade besser. Aura war es zwar gewöhnt alleine zu sein doch so alleine wie momentan hatte sie sich schon lange nicht mehr gefühlt. Sie stand immernoch da als ob sie einen stock im Arsch hatte und sah Rhage erwartungsvoll an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhage

avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 30.05.14

BeitragThema: Re: Die Hotellobby   Sa Sep 13, 2014 9:04 pm

Rhage
Er zuckte bei ihren Worten nur mit seinen Schultern und meinte: „Wer nicht will, der hat schon.“ Mit dieser Art würde die kleine mit Sicherheit nicht so schnell Freunde finden... Aber was solls, ihn brauchte es ja nicht kümmern. Auf ihre weiteren Worte sah er sie nun mit einem Gesichtsausdruck an, welcher zum reinschlagen einlud und meinte trocken. „Wenn du ein Zimmer willst, such dir eins. Treppe hoch. Aber pass auf, dass es nicht bereits bewohnt ist.“ Und damit wandte er sich wieder Adrian zu, der überhaupt nichts mehr sagte....
War doch alles zum Kotzen hier. Fand man mal einen, mit dem man sich unterhalten konnte und dann stellte es sich heraus, dass es ein Langweiler war... Wirklich ganz toll.... Jenny hatte sich auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr blicken lassen... wenn er ehrlich war, hielt ihn hier nichts mehr. Klar... Ellen vielleicht... aber das wollte er ja so schnell wie möglich abschalten... Vielleicht war es wirklich an der Zeit, seinen Arsch zu bewegen und weiter zu ziehen.... Irgendwann musste er ja mal etwas für seine Zukunft tun....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Hotellobby   

Nach oben Nach unten
 
Die Hotellobby
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Haus der Schatten :: Das RPG :: Das Hotel :: Erdgeschoss-
Gehe zu: